Beiträge von cyberwitches

    sali Mailo,


    joa, da hast du mir was eingebrockt! :super: danke dir... :blume:


    oh ja, mit dem töff ist es ne sehr schöne strecke...effretikon-bero


    kannst sher viel auch überland fahren... du bist also herzlich willkommen..




    sali Free,


    dann wünsch ich dir auch viel erfolg.... :spinne5:



    schöne obig no allersits


    jasmin

    sali free,


    jup, wusste gar ned, dass das interesse an Heimchen aus privat-zucht so gross ist ...


    kleiner Anhang: ich hab leider zuoft im petshop, so ca. 25 heimchen für 5.- gekauft, kaum zwei tage später, die ganze flotte Tot... und das ist schon sehr ärgerlich...und dies motivierte mich zusätzlich, selber gesunde Heimchen zu halten.


    die Masse der kiste:


    430x350x230 mm (lxbxh)


    wie bereits erwähnt, ohne deckel..nur sehr selten hüpft eins oben drüber... das grössere problem stellen meine katzen dar, die die heimchen halt nach wie vor mega interessant finden... (erziehung ist alles :) )


    grüssli jasmin

    sali gimmli,


    --> Dein PM-posteingang ist Voll! :pc:


    *************************


    halli hallo gimmli


    samstag vormittag zwischen 0900 und 1300 uhr wär ich zuhause.


    zurzeit haben die meisten meiner heimchen noch den status "klein". nicht mehr micro, aber noch nicht genug gross für eine erwachsene spinne.


    also, wenn du magst, sehen wir uns am Samstag... :spinne2:




    grüssli jasmin

    SALI fäbu



    joa, hab alle in dieser Kiste. die micros seh ich dann in der Erde kaum, am ehesten, wenn sie im Futtergeschirr sind (hab da son flaches kaffeuntertasse, wo das frischfutter reinlege..), oder wenn ich ganz fein über die erde blase, dann seh ichs manchmal, wie kreucht... :idee:


    so hast du alle "grössen" in einer kiste...und ich hab wirklich kein problem, dass die grossen die kleinen anfressen oder so...


    natürlich viel versteckmöglichkeiten reintun, Tannzapfen, WC-rollen, Kübeli, ect...
    ¨


    würd dir ja gern ein Bild uploaden, aber ich bin irgendwie unfähig.... ?(


    wenn du magst, kann ichs an deine persönliche mail-adresse schicken..



    so, und nun guete obig zäme



    jasmin

    sali Goon,


    vielen dank für die information... :) *kecks verteil*



    sali fäbu,


    noch kurz nen Anhang:


    ab und zu, wenns schönes wetter ist (sonnig, aber nicht grad 30°C) stell ich die ganze Kiste mit den Heimchen 5-10 min nach draussen. dann "sünneled" sie... weiss auch ned, ob das was bringt, aber es schadet Ihnen nicht..und ich glaub sie geniessens...



    grüssli jasmin

    guete morge


    sali Mailo,


    das wär ne gute Sache, Heimchen zu verkaufen... :) soweit hab ich irgendwie ned gedacht.... zurzet ist der Heimchen nachwuschs noch klein, nun..sie wachsen und gedeihen... :) so kann ich theoretisch auch gleich von "allen" grössen Anbieten--- danke dir...


    ich bin leider ned ganz in deiner nähe, da ich aus Beromünster (LU) bin.




    sali Fäbu


    mein Geheimniss: ganz einfach


    hab ne Kiste (ohne Deckel) bisschen Erde (den einen Teil halt ich feucht, den anderen furztrocken)
    jeden Tag frisches "grünzeugs" (apfel oder Rüebli, oder banane, oder löwenzahn, oder Maisblätter) und Weizenkeime, nagerfutter, Birchermüsli ...-> ich denke, die Abwechslung mögen sie. (hatte schon laange kein "kanibalismus" mehr... bei dennen, ich ich früher im Laden kaufte, frassen sie sich oft an...und die anderen lagen auch nach 2-3 Wochen aufm Rücken... -- seit ich hier meine Eigene zucht habe... werden auch die gossen richtig "alt"...finde selten tote heimchen in der Kiste... :super:


    //leider leider läuft es mit der Verpaarung meines Spinnenpärchen ned so toll, wie mit den Heimchen... :spinne4:



    sali Goon


    danke bezüglich der Info mit dem Freilassen. weiss du zufällig grad noch, von Wo (LAND) die Heimchen ursprünglich kommen???


    einfrieren werd ich sie bestimmt ned... ich denke... vorher werd ich Mailo zu mir zum Kaffee einladen... :grins:



    so...danke euch


    grüssli jasmin

    guete obig zäme,



    was macht Ihr, wenn Ihr zuviel Heimchen habt?


    also hab gehört, dass mann sie Freilassen kann im garten/oder so???


    naja, wenn ich ganz ehlich bin ...hab ich durchaus auch schon einzelne heimchen freigelassen...doch irgendwie ist das doch "gefährich" da ich ja gar ned weiss, ob die hier in der CH überhaupt hingehören. Mann hört ja immer wieder von div. Tierchen, die von irgendwo her mitgeschleust wurden, und dann ein ganzes "öko-system" durcheinadner bringen... das wäre ja ziemlich Fatal und verantwortungslos....



    zurzeit wächst meine Heichemzucht wie verrückt.(was mich auch sehr erfreut...)..und da einfach ma Heimchen zu töten will/kann ich nicht, da sie für mich doch auch Lebenwesen darstellen...


    Grüssli jasmin

    Zitat

    Original von gian



    Das Männchen nimmt die Pheromone, die das Weibchen abgibt, war.
    Hat das Männchen das Weibchen ausgemacht umwirbt er es durch kräftiges Trommeln



    sendet das Weibchen diese Pheromone nur ab, wenn es paarungswillig ist, oder sendet sie es dauernd ab? auch wenn es z.b. noch nicht paarungsreif ist???



    //mein Bock trommelt und trommelt und das Weib interessiert sich irgendwie nicht für ihn.ignoriert ihn einfach. die zwei sind seit 8 wochen in einem Terrarium (1000*500*500). Es hadelt sich um P.ornata. desshalb die frage...


    danke


    grüssli jasmin

    Zitat

    Original von blueside84


    Danke euch für eure Erlebnisse. Hoffe dass der eint oder andere Forumuser hier noch was reinschreibt...


    Gruss


    In meiner alten Wohnung hab ich die Terris immer abgedeckt, wenn die vermieterin ma wieder unangekündigt reinspazierte (waren ja nur 2 kleine Terris) aber die Dame hätte nen tödlichen herzinfarkt gehabt, wenn sie die spinnen gesehen hätte...


    ich versuchs immer nen bisschen abzuschätzen. dem einen nachbarn erzähl ichs, dem anderen ned. und wenn dann ma jemand von den nichtwissenden auf nen kaffe vorbeikamen, kam dann halt die frage: was is denn da drinn (hab bei den terris dekorativ viel mühe gemacht)..sie erwarteten meistens echsen oder so... und wenn ich dann sagte, dass ne wunderschöne spinne drinn ist, und sie nach möglichkeit auch zeigen konnte, war bereits der erste "igit - gefährlich" effekt vorbei.


    und dass mach ich auch heute noch so, abschätzen .. und wenn ichs ned einschätzen kann, abwarten..


    grüssli jasmin :spinne2:

    sali


    Vielen dank für deine positive und erleichternde antwort...


    Wenn ich auf arbeit bin, und der Feierabend in die nähe rückte.. dann fing es in mir schon krampfhaft an zu fragen, lebt er noch, wenn ich nach hause komme??...jetzt bin ich doch ein bisschen beruhigt.. besten dank.




    Zitat

    Original von Basti


    Mach nur verschiedene Themen, dann bleibt es für andere übersichtlicher ;)




    das ist oke.... :)


    grüssli jasmin

    Hallo erstmals...


    Ich habe in der letzten zeit viele fragen gestellt und ne menge tolle antworten bekomme....und nun ist es an der zeit, mich ma vorzustellen... :D



    Ich höre auf den namen Jasmin und bin 25 Jahre alt.


    Ich habe mit meinen zwei katzen (6jährig), eine „WG“... Sie sind frei, ich bin frei...und wenn wir uns zuhause treffen, gibt’s Streicheleinheiten und Futter...oder nen Katzenkecks


    Vor 3 1/2 Jahren kaufte ich mir meine erste Vs, eine E.campestratus 0.1. kaum ein Jahr später eine B.albopilosum 0.1.. :spinne6:


    So fings an...mitlerweilen bin ich vom Spinnenvirus befallen... :) :spinne5:


    Und nun, wie ihr bereits mitbekommen habt, an den vielen Fragen, habe ich nen p.ornata Pärchen gekauft. Meine grosse Hoffung, dass sie bald nen Kokon macht, und ich dann wirklich einmal mitbekomme, wie son Spinnenleben beginnt... es wird bestimmt ne interessante Sache.



    Zurzeit arbeite ich auf meinem gelernten Beruf als Kunststofftechnologin. (Spritzgiessen/Extrusion)


    Ich bin seit 2006 Helikopterpilotin und möchte bald nebenbei als Berufspilotin arbeiten. (stehe kurz vor meiner Berufspilotenprüfung CPL-H)
    Wenn ma jemand lust hat, mit mir die Luft zu verwirbeln, oder sonst für nen Anlass nen Heli wünscht...




    Besonders danken möchte ich Basti, für das supertolle Forum, dass er hier pflegt und anbietet, sowie allen anderen, die sich hier rumtummeln.. und mithelfen, dass das Forum so belebt ist. :super:



    So, das wars fürs erste...


    Liebe Grüsschen Jasmin

    sali zäme..


    vor zwei woche meine frage der nachfrage an spiderlingen... gestern die frage mit dem trommel, heute weitere fragen...


    -->desshalb mach ich hier einfach einen thread, wo ich alle zukünftigen fragen zu diesem Thema stelle... damts nicht 100 neue frage- threads von mir gibt bis ende monat.. (auch besser für meine überssicht...)


    ******************** :spinne4: :spinne4:******************

    ja...das ist mein erster Bock in meiner Spinnenwelt. bis jetzt warens nur weibchen, die bei mir ein zuhause gefunden haben.


    hab jetzt nen P.ornata Pärchen gekauft... und hab grosse Freude an den zwei Turteltäubchen....
    hab nen grosses Terrarium 1m x 0.5m x 0.5 m... in der mitte könnte ichs abtrennen...
    der Verkäufer meinte, sie seien recht friedlich miteinander... womit er sehr recht hat... schon in der ersten nacht überquerte das Männchen meine "abschrankung" und seitdem liegen die so schon 2 tage bei einander... und wollen gar nicht mehr auseinander...



    hab schon nen bisschen angst, dass Frau plötzlich Hunger auf Spinnenmann bekommt.. aber wenn ich mir die so ansehe... kein Anzeichen von Mordlust.


    Was mich jetzt interessiert:
    Hat jemand schon Erfahrung gemacht, ob es möglich ist, dass Bock und Weib bis ans natürliche Ende zusammenleben könnten?


    Wenn ja, dann würde ich’s versuchen.. platz im terri wäre ja, zum sich aus dem weg zu gehen...und am Futtermangel solls auch ned liegen


    Bei einem definitiven nein, müsste ich doch die Trennwand dazwischen montieren. Was aber, wenn ma wieder wie wild getrommelt wird??? Doch wieder ab und zu ein paar Nächte schleuse öffnen? Wenn ja... nur die nacht? Ein paar tage...


    Ich kann’s einfach ned einschätzen.. wäre aber schon sehr traurig, wenn mein erstes Männchen schon in der ersten Woche stirbt :traurig1:

    so, sali zäme... ich komm ma wieder mit sexualfragen....


    also,...trommelt der bock auch noch/wieder, nach einer erfolgreichen verpaarung???


    könnte also auch ein bock zwei weibchen begatten??? nicht miteinander, denke eher an nacheinander,...


    oder kann man darauf gehen, dass solange er noch rumtrommelt, keinen erfolgreichen sex hatte?,und nach erfolgreicher verpaarung mit dem trommeln aufhört? (da er, falls er hoffentlich überlebt, einfach keine lust mehr hat, sich weiter zu verpaaren)


    danke für die aufklärung...


    grüssli jasmin