Beiträge von Michael Murer

    Huhu


    Ich würde es für ein Baumbewohner nutzen! (wie Babsi schon sagte: Zitat: Bei der Terrariengröße würde sich ein großer Baumbewohner wie zB eine Pocilotheria oder eine Avicularia amazonica, die ja doch auch recht groß wird, anbieten. Das könnte man dann ganz toll bepflanzen und einrichten mit Ästen und so. )


    Für Bodenbewohner würde ich es nicht verwenden, da die Möglichkeit besteht das die Vs bei möglichen Klettertouren zu tief fallen kann und sich dadurch verletzten kann !!, auch wenn du die Erde hinten hoch auffüllen kannst, ist es beim Steg wahrscheinlich kaum höher als 7-10cm
    da könnte sie immernoch 40cm tief fallen!!


    Mfg
    Michael

    Huhu


    Die kommt schon von selbst wieder raus. das ist von Vs zu Vs verschieden, manche kommen nach ner Woche raus und ander eben später! (z.B. meine T.apo Kl. ca. 4cm kahm nach der Häutung erst nach über 3 Wochen wieder aus ihrer Höhle raus!). Nur Gedult, schau einfach das die Wasserschale immer gefüllt ist!


    Mfg
    Michael

    Huhu


    Tut mir leide um deine Vs :traurig2:
    Welche Kl hatte sie denn und was hast du bezahlt? Hast per zufall ein Foto'
    Wäre gut möglich das sie schon Krank wahr, als du sie die bei Ihm gekauft hast!!
    Wahr auch an einem Stand wo ein Franzose war (wahrschnlich derselbe) und er hatte für mich kein guten Eindruck gemacht, konnte mir kaum Infos geben über Haltung von Avis geben, auch als ich in auf die Avicularia problematik ansprach, wusste er nichts davon!


    Wenn du Glück hast und Er in Cham auch wieder da bei ist kann man vielleicht was machen!?


    Das ein Vs inerhalb 3 Tagen krank würde und stirbt müsste ja was ganz heftiges sein! Deshalb denke ich das deine Vs schon krank wahr oder von etwas befallen (Parasiten vielleicht).


    Mfg
    Michael

    Huhu


    Mischa88: Ich verwende als Substrat nur Walderde, die hat den vorteil
    das da schon Kleinstlebewesen dabei sind die sich von Nahrungsresten ernähren und dafür sorgen das bei guter Belüftung sich kein Schimmel bilden kann (gibt aber immer ausnahmen) sonst kannst du Springschwänze verweden falls du noch keine in deinem Tera hast!


    Mfg Michael

    Huhu


    Zitat von Punta Nera: Nun meine eigentliche Frage: Wenn sie tot wäre, hätte sie da die Beine untergezogen?


    Vogelspinnen besitzten eine art hydraulische Pumpen die sie brauchen um die Beine zu strecken,erleiden sie einen Flüssigkeitsverlust funktionieren diese Pumpen nicht mehr,der Muskel zum beugen der Bein aber schon.


    Je nach Totesursache z.B Parasiten oder Krankheit wo ein VS in kurzer Zeit Stirbt und kein Flüssigkeitsverlust erleiden kann es sein das sie die Beine eben nicht unter den Körper zieht.

    Hoffe konnte deine Frage ein wenig beantworten.


    Mfg
    Michael

    Huhu


    Will mich hier mal vorstellen. Ich heisse Michael bin 26 Jahre alt/jung und wohne in Albisrieden ZH, von Beruf bin ich Koch. Meine erste VS hab ich mir vor ca. 5.Monaten angeschaft,eine Theraphosa apophysis 0.1. danach folgte noch eine Poecilotheria rufilata 0.1 und eine Avicularia sp.0.0.1(wahrschnlich ein Weib) und in ca ner Woche gibts noch ne B.smithi !


    Hier noch je ein Bild von meinen Lieblingen
    T.apophysis, P.rufilata, Avicularia sp.( nach der Häutung)


    Mfg
    Michael