Beiträge von Lookz

    Hi zusammen


    Vielleicht hält ja sonst noch jemand hier M.viridis, deshalb kann es ja nicht schaden mal nachzufragen.


    Mein 6-jähriges M.viridis Männchen ist seit mehreren Tagen dauerhaft im Lauerzustand ?(


    Das heisst auch tagsüber. Normalerweise zieht die sich absolut pünktlich immer kurz vor "Sonnenaufgang" zurück auf ihren versteckten Tagesast.


    Nun sitzt die seit Tagen vorne an der Scheibe wie eine gespannte Sprungfeder und lauert auf Futter. Ich dachte ja vielleicht ist sie extrem hungrig, deswegen habe ich ihr gester 2 Mäuse gegeben. Hat aber nichts geholfen.


    Kennt das jemand? Wer selber M.viridis hält, weiss, dass sich deren Tages- und Nachtverhalten komplett unterscheidet.


    Gruss Lukas

    Danke Karsten.


    Meine murinus ist sowieso aussergewöhnlich ruhig und überhaupt nicht defensiv. Ich glaube, in der Zeit in der ich sie habe, hat sie noch kein einziges Mal nach mir geschlagen oder die Drohhaltung eingenommen. Sie zieht sich sofort zurück bei Störung. Sie ist aber auch noch relativ jung.


    Diese ganzen Videos von der bösen "OBT" wie man sie auf youtube sieht, hängen wohl oft einfach damit zusammen, dass dem Tier kein richtiger Rückzugsort geboten wird. Kann aber auch einfach am Wesen meiner Spinne liegen, ist ja meine einzige und habe keinen Vergleich.


    Gruss und schönes Weekend.

    Hallo zusammen


    Würfel in das Endterri stellen war leider nicht möglich (Platz). Habe einfach die gesamte Einrichtung entfernt, und ganz langsam etwas Wasser in die Ecke, in welcher ich die Spinne unter dem Boden vermutete, gegeben. Die Spinne ist dann irgendwann zum Eingang des Unterschlupfs gekommen. Dieser war zusätzlich durch ein Stück Korkröhre gestützt, welches ich schön herausheben konnte. Die Spinne blieb da drin sitzen. Das Stück habe ich dann einfach ins neue Terri gelegt. :super:


    Gruss Lukas

    Ach, sollte noch jemand Tipps zum Umsetzen einer murinus haben, nehme ich diese gerne entgegen. Sie ist momentan noch in einem komplett zugewebten 20er Würfel und befindet sich irgendwo unterirdisch. :wacko: Weiss nicht, wie ich sie da rausbekomme.

    Hallo zusammen


    Ich habe Ostern genutzt um das Endterrarium für meine 0.1 P.murinus zu gestalten.


    Hoffen wir mal, dass die angebotene Höhle genutzt wird und sie sich nicht irgendwo auf der Rückseite verkriecht. :D





    Gruss und noch einen schönen Sonntag.

    Möchte mich hier auch kurz vorstellen!


    Bin eigentlich schon sehr lange in diesem Forum, beziehungsweise habe ich diesen Account damals zusammen mit meinem Bruder erstellt. Er hat sich damals hier auch vorgestellt, er ist aber seit Ewigkeiten nicht mehr aktiv und interessiert sich auch nicht mehr für dieses Hobby.


    Ich heisse Lukas bin 27 Jahre alt und wohne in Aarau. Meine Erfahrung mit Vogelspinnen ist eigentlich sehr klein. Ich habe vor etwa 5 Jahren eine sehr alte Nhandu chromatus erhalten, die ich zusammen mit meinem Bruder auch bis zu ihrem Tod gehegt und gepflegt habe. Ich bin dann eigentlich von der Vogelspinnenhaltung weg und habe meinen Fokus auf Schlangen, Skorpione und die Zucht von Schmetterlingen (vom Ei bis zum Schmetterling, ein wirklich sehr interessantes Hobby, kann ich jedem empfehlen 8)) gelegt. Tiere, vor allem Reptilien, Spinnen, Vögel Insekten und Fische interessieren mich schon seit meinen ersten Lebensjahren!


    Nun hat es mich vor ein Paar Wochen wieder gepackt. Momentan halte ich eine jährige 0.1 P.murinus, welche prächtig gedeiht und mich jeden Morgen mit den Erweiterungen ihres Gespinstes und den unterirdischen Gängen fasziniert. Ich bin mir sicher, es werden bald weitere Spinnen Folgen. :thumbup:


    Freue mich auf spannende Unterhaltungen!


    Gruss Lukas

    Hallo,


    Ja das Schabenmännchen ist unbeschadet! Es hat das Teil gestern von selber abgeworfen, am hinteren Ende des Paketes war eine Art harte Kugel. Habe es separiert aber es scheint auszutrocknen.


    Ich denke es sind irgendwelche Parasiteneier, ich habe eine kleine Fliege im Schabenkistchen gefunde, wobei diese eigentlich zu klein ist um solche Eier zu legen, vorallem da das Ding ja in die Länge gewachsen ist aus dem Hinterleib.


    gruss

    Also bei dieser Schabe handelt es sich um ein Männchen. Die Argentinische Waldaschabe ist eine Art "lebendgebärend", also das Weibchen zieht das Eipacket in den Hinterleib ein und die Eier schlüpfen dort, bzw die Jungtiere kommen dort raus.


    Also fallen Schabeneier weg. ^^

    Hallo miteinander!


    Ich habe eben an einer männlichen Futterschabe etwas entdeckt. Es sieht ziemlich widerlich aus. Das Ende des Hinterteils (das gesamte Hinterteil ist sehr dick) wächst eine Reihe länglich ovaler "Dinger" heraus, dicht aneinandergereiht.


    Was ist das? Ist das irgendeine Krankheit, sollte ich die Schaben in diesem Behälter nicht mehr verfüttern? Das Ding wächst, bzw es werden mehr!


    Anbei noch ein Bild.


    [Blockierte Grafik: http://i.imgur.com/FUbuBl.jpg]


    Hoffe jemand hat ne Idee!


    Gruss Lukas

    Guten Tag miteinander !


    Ich heisse Marc bin 21 Jahre alt und neu in diesem Forum !


    Seit langem bin ich fasziniert von Schlangen, Spinnen, Skorpionen und anderen exotischen Tieren. Seit Jahren will ich ein solches als Haustier, meine Mutter und Schwester machen mir dies jedoch leider nicht möglich. Da ich nun bald eine eigene Wohnung haben werde, kann ich mir diesen Traum bald erfüllen! Anfangen werde ich mit einer Vogelspinne, später kommt noch eine Schlange hinzu.


    Ich war am Samstag im Reptilienzenter in Schlieren. Dabei ist mir eine wunderschöne Nhandu Chromatus ins Auge gefallen, und ich dachte mir, die soll es sein!
    Was haltet ihr von dieser Art? Was würdet ihr mir für ein Terrarium empfehlen?


    Mir hat folgendes Angebot gefallen : http://www.profiterr.ch/terrar…erset-30-x-30-x-45-cm.php
    Was haltet ihr davon?



    Diese Art lebt in freier Wildbahn ja im Regenwald, liege ich da richtig? Auf jedenfall will ich ein Regenwald Terrarium, eventuell müsste dann halt die Art der Spinne angepasst werden.


    Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen und einen schönen Sonntag noch !