Beiträge von Michael Breitschwerdt

    Hallo Nadine,


    du kannst deine Futtertiere gesund ernähren, mit z.B.: Gurke oder Karotte und Heimchenfutter, dann haben deine Spinnen auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung, weil sie sich von gesundem Futter ernähren.


    Halte selber noch Geckos, dort bestäube ich die Futtertiere, weil die Calzium und Mineralien für ihren schnellen Knochenwachstum brauchen.
    Denke das brauchen die Spinnen nicht, schadet denen aber auch nicht. Weil ich restliche Futtertiere meine Spinnen auch verfütterte, wenn die Geckos nicht mehr wollen. ;)


    Viele Grüße
    Michael

    Hallo zusammen,


    da liegt ja auch der Irrsinn.
    Das Merkblatt ist für den Zoohandel, also für eine zeitlich begrenzte Unterbringung gedacht!

    Zur Grösse: "Die Terrariengrundfläche muß mindestens jeweils doppelte Beinspannweite als Länge und Breite aufweisen, für semiadulte und adulte Vogelspinnen jedoch mindestens 30 x 30 cm groß sein. Die nutzbare Terrarienhöhe (ohne Bodengrund) muß für Bodenbewohner mindestens die doppelte Beinspannweite, für Baumbewohner mindestens die dreifache Beinspannweite betragen. Diese Höhe darf jedoch bei Bodenbewohnern 30 cm, bei Baumbewohnern 40 cm nicht übersteigen, da sich die Tiere beim Herunterfallen sonst schwere Verletzungen zuziehen können. Jungtiere finden in größeren Terrarien das Futter oft nicht, daher ist die Haltung in kleineren Terrarien (entsprechend der Beinspannweite) nicht zu bemängeln. Die Terrarien müssen oben abgedeckt sein, da Vogelspinnen über Haftorgane an den Palpen verfügen und damit auch senkrecht stehende Glasscheiben erklimmen. Die Terrarien sind abgeschlossen zu halten."


    Gruss,
    Micha

    Wenn ich jetzt eine Baumvogelspinne auf 5cm Bodengrund halte, darf das Terra da dann nur 45cm hoch sein? Wenn ich 10cm Bodengrund nehme ein 50cm hohes??? 8| ?(


    Wenn ich eine Bodenvogelspinne halte und habe 20cm Bodengrund im Terrarium, muss es dann 50cm hoch sein? :wacko:


    Alles klar. Oder??? :oha:


    Viele Grüße
    Michael