neue spinne

Werbung - Partner für qualitativ hochwertige Futterinsekten!
  • hallo
    Ich habe ja schon seit einiger zeit vs (friedliche spinnen ,anfängerspinnen ), da nun mein spinnenbock gestorben ist dacht ich mir eine neue muß her .
    Erfahrung hab ich ja genug gesammelt und ein anfänger bin ich nun ja auch nicht mehr , so habe ich mich für die Pterinochilus murinus entschieden , ok ich weiß sie ist agro drauf und dazu recht schnell habe mich ja auch im vorraus erkundigt . welche erfahrungen habt ihr mit dieser art gemacht ???
    Das Terrri habe ich schon eingerichtet schön mit einer rinderöre drin an der sie ihr gespinst hängen kan , so wie kleine pllanzen und Äste .
    gruß raffi

  • Hey Raffi,


    Also ich halte selber auch eine murinus und habe sehr viel Freude an der kleinen...


    Grundsätzlich einmal eingelebt zeigen sie sich recht selten und wenn dann nur Abends/Nachts. Meine verzieht sich bei Terrariumarbeiten, so dass ich ohne Probleme alles nötige machen kann. Trotzdem immer volle Konzentration bei dem "Orange Bitey Thing"! Sie sind extrem schnell wenn sie wollen. :)


    Wenn Du also damit leben kannst das Du sie nicht all zu oft zu Gesicht bekommen wirst, dafür aber mit tollen Gespinnsten belohnt, ist es eine sehr interessante Art. Und solange Du sie nicht in die Hand nehmen oder Streicheln willst und beim Umsetzen die nötigen Vorkehrungen triffst, wirst Du mit jeder Asiatischen oder Afrikanischen Art zurechtkommen.



    Hier noch einen Link zu OBTs: Baboon Spiders


    cheers Reto

  • hallo
    danke für deine tipps , das sie sich nur abens oder selten zeigt macht nichts das machen schon die anderen die ich habe .
    Sie auf die hand zu nehmen kommt bei mir nicht in frage das es keine streicheltiere sind , keiner meiner Tiere werden auf die hand genommen noch nicht einmal beim umsetzen (ab in die heimchenbox ) .
    Wie ist es den mit dem gifft der Pterinochilus murinus bin am überlegen ob ich mir nicht die gifftnummer ans terrarium hänge .
    gruß raffi

  • hallo
    danke noch mal sehr intresant.
    Ich habe nicht vor sie zu reitzen , und ein anfänger bin ich glaube ich schon lange nicht mehr . Habe seit 2010 meine spinnen
    in meinem bestand sind zur zeit :
    1 Brachypelma vagans w
    1 Brachypelma-Smithi w
    2 Nandu Carapoensi w (und wer behauptet die seien friedlich die hattem meinen bock noch nicht erlebt )
    und einen Kaiserskopion geschlecht w
    gruß raffi

  • hey
    gestern kam nun endlich meine vs , hab sie auch gleich ins neue terri gesetzt , was sich schwierig erwies da magam die kiste zugesponnen hatte doch schlußendlich sahs sie dan im terri und verschwand zugleich in ihrer höhle .
    So mußte ich nun mal warten gegen abend`s schaute ich noch mal rein die kleine hatte sich nicht gleich mal gehäutet und ihre höhle zugesponnen .
    bin sehr zufrieden mit der kleinen bin gespannt wie sie sich entwickelt .
    gruß raffi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!