Phormingochilus arboricola

Werbung - Partner für qualitativ hochwertige Futterinsekten!
  • Hallo

    Ich habe ein Weibchen, das ich mal als Lampropelma sp. „borneo black“ gekauft habe. Mir wurde gesagt, dass die Art jetzt Phormingochilus arboricola ist.

    Weiß jemand, ob das stimmt?

    Ich habe schon mal erfolglos versucht, sie zu verpaaren. Da können eventuell die Parameter nicht gestimmt haben.

    Sie hat sich vor zwei Tagen gehäutet und ich würde es zu gerne nochmal versuchen. Sie ist ein riesiges wunderschönes Tier.

    Ich verzichte auf ein Foto, da ich nicht glaube, dass optische Vergleiche da weiter helfen.

    Liebe Grüße

    Irene

  • Hey Irene,


    also offiziell wurde ein weibliches Tier das mit Lampropelma sp. "Borneo Black" bezeichnet war erst als Unterart von Lampropelma nigerrium arboricola beschrieben (Schmidt & Barensteiner, 2015a), allerdings war dass wohl ein Tier aus dem Hobby ohne Fundort oder Lokalität.


    Später wurde sie dann ohne neue Untersuchung am Holotyp, also rein Aufgrund der morphologischen Daten aus der ersten Punlication, in die Gattung Phormingochilus versetzt und als die Art Phormingochilus arboricola akzeptiert (Gabriel & Sherwood, 2019c).



    Soweit ich das jetzt interpretieren kann sind unsere Tiere im Hobby damit offiziel Phormingochilus arboricola, mann muss sich also nicht fragen ob auch wirklich die richtige Art gesammelt wurde, aber die Art steht dafür auf sehr wackligen Beinen da sie nicht auf normalem Weg beschrieben wurde?



    Ich kenne mich mit dem Prozess der Artbestimmung nicht so gut aus aber ich habe meine bedenken was die erste Publication angeht.



    Hast du dein Weibchen selbst großgezogen? Ich habe letztes Jahr in Prag zwei Spiderlinge der Art (Lampropelma sp. "Borneo Black") gekauft und habe seither den neuen Namen akzeptiert, auch wenn er jederzeit über den Haufen geworfen werden könnte. Ich hätte auch gerne irgendwann so ein tolles Weibchen wie du, kann naturlich sein dass ich Pech habe und es nur Männchen werden. Ab wann zeigt sich denn der Sexualdimorphismus?


    Hier ist eine der beiden 0.0.2:


    MfG,

    Wolfram

  • Hallo Wolfram

    Vielen Dank für die Antwort. Das hilft mir schon weiter.

    Ich hab das Mädel als N1 gekauft und aufgezogen, kann aber gar nicht genau sagen, ab wann ich sicher war, dass es ein Weibchen ist. Ich hatte nur ein Tier und keinen Vergleich. Irgendwann war sie dann richtig blau-schwarz. Erst dann war ich sicher.

    Ich hab kein aktuelles Foto, aber ein zwei Jahre altes. Da war sie aber noch deutlich kleiner. Das Blau kommt vom anleuchten fürs Foto, sonst ist sie dunkler.

    Viele Grüße

    Irene

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!