Zwei neue Arten der Gattung Eupalaestrus Pocock, 1901

Werbung - Partner für qualitativ hochwertige Futterinsekten!
  • Borges, L. M., Paladini, A. & Bertani, R. (2021). Zwei neue Arten von Eupalaestrus Pocock, 1901 (Araneae: Theraphosidae) aus Südbrasilien und dem nordöstlichen Argentinien.


    Zusammenfassung: Nach einer morphologischen Analyse mehrerer Vogelspinnenexemplare der Gattung Eupalaestrus, darunter auch kürzlich gesammelte Exemplare von bisher nicht erfassten Fundorten, beschreiben wir hier zwei neue Arten.

    A - Sie unterscheiden sich von ihren Verwandten durch das Vorhandensein eines großen Bereichs mit stachelartigen Seten zwischen den Coxae IV.

    B - Sie unterscheiden sich voneinander in der allgemeinen Größe und in der Verdickung der Tibia und des Metatarsus IV.


    Eupalaestrus crassimetatarsis sp. nov. ist in den brasilianischen Bundesstaaten Paraná, Rio Grande do Sul und Santa Catarina sowie in der Provinz Misiones in Argentinien verbreitet.


    Eupalaestrus rocci sp. nov. ist im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul verbreitet.


    Diese natürlichen Graslandschaften sind durch die sich schnell ausbreitende Ackerbau- und Viehwirtschaft bedroht.



    https://wsc.nmbe.ch/reference/15940


    Gruß

    Joachim B.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!