Heimchen (Acheta domesticus) an Selbstabholer

Werbung - Partner für qualitativ hochwertige Futterinsekten!
  • Salü


    Ich habe immer wieder Heimchen zur Abgabe, momentan frisch adulte und erste Larven. Für meinen bescheidenen Bestand sind es jedoch zu viele. Ich züchte Heimchen selbst aus Freude an ihrem fröhlichen Liebesgesang und aus Gründen einer möglichst artgerechten Haltung. Es gibt täglich frisches Futter, Wasser und ein hoher Grad an Hygiene ist gewährleistet. Ich dachte, wenn Du im Hinterthurgau unterwegs bist und gelegentlich mal einen Abschwenker gegen Eschlikon TG machen kannst, nimm doch einige mit. Du kannst Dein eigenes Behältnis/ Faunabox mitbringen und die Menge selber wählen. Ich habe regelässig Tiere aus respektvoller Haltung.


    Lieber Gruss

    Alexandra

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!