Die richtige Beleuchtung

      Die richtige Beleuchtung

      Hallo miteinander!

      Ich melde mich nach sehr, sehr langer Pause wieder zurück.

      Mein Mann und ich würden gern wieder unser großes Terrarium in betrieb nehmen und darin gern eine Gruppe Rotkehlanolis halten.

      Nun habe ich versucht schon über Google und co mich über die passenden Lichtverhältnisse zu informieren, aber das ganze war nur noch verwirrender, denn es hat natürlich jeder etwas anderes vorgeschlagen ;)

      Unser Terrarium hat die Maße 50x50x100 (LBH) und wir haben im Terrarium ein Vorschaltgerät für UV Röhren angebracht (Glo T8 für 2 Leuchtstoffröhren, 2x20Watt)

      Zusätzlich haben wir noch einen Sonnenplatz mit Wärmespot.

      Nun wäre meine Frage welche Leuchtstoffröhren wären denn geeignet? Wir sind schon in diversen Geschäften gewesen, aber das ganze hat uns beide nicht weiter gebracht.

      Eine gute Alternative zu Exo Terra wäre nicht schlecht, da ich diese Marke einfach unverschämt teuer finde :/

      Dann wäre meine Frage noch, ob ein Nebelgerät ein Muss ist, oder ob eine Große Wasserschüssel und Pflanzen reichen würden?


      LG Katharina
      Hallo ich finde das Terra recht klein für ne Gruppe (ab 4 Tiere) Rotkehlanolis. M mit 20 cm Körperlänge und W mit 18cm Körperlänge. Die Höhe wäre ok, aber B & T sind doch recht klein, habe es gerade ausgemessen. Ich hab 3 Geckos und die haben ein Terra mit 120x50x50 (LxHxT) und die sind 10-12cm lang.

      Also Lampentechnisch: Unter dem Wärmespot sollte es so zwischen 28-35 °C haben.

      Geht doch mal auf x-reptile.ch/shop/ da findet ihr passende Lampen.

      Aber wenn es 1m hoch ist, müsst ihr da schon 70 oder 150 Watt Lampen nehmen, denn erst dann habt ihr das volle Spektrum.

      Ich denke das ihr nicht das ganze Terra ausleuchten solltet, somit gibt es auch Rückzugsmöglichkeiten (in der Natur kommt auch nicht überall das Sonnenlicht an).

      Ich würde keine Nebelgerät reinbringen, das ist mehr was für Amphibien. Eine Wasserschale (nicht zu hoch mehr flach) und Pflanzen (Bromelien, Moos) reichen. Die Bromelien auch an Holz anbinden und auch im Terra verteilen, auch in die Höhe, zur Not mit der Terrawand verschrauben.


      Gruss der Micha
      Hallo :)

      Ich gebe zu mir wäre ein Pärchen lieb, aber ch lese überall, dass das zu viel Stress für das Weibchen sein soll?

      Die Temperatur habe ich unter dem Wärmespot auch, habe ich gemessen :)

      Ich danke dir für den Link, ich werde mich dort noch einmal genau umsehen.


      LG


      EDIT: Mein Mann hat mir eben gesagt, dass unser Terrarium oben komplett weiß gestrichen ist, damit es reflektieren kann. Ich gebe zu ich kenne mich mit Leuchttechnik absolut nicht aus :/