Hottentotta gentili NZ

      Hottentotta gentili NZ

      Hallo zusammen

      Vor acht oder neun Monaten habe ich mein Hottentotta gentili Pärchen in eine gemeinsame Behausung umgesiedelt. Seither leben sie in trauter Zweisamkeit. Gestern nun habe ich Jungtiere auf dem Weibchen festgestellt.

      Was mich erstaunt ist, dass das Männchen ausgerechnet jetzt damit beginnt seine "Paarungstänze" mit dem Weibchen zu veranstalten. Könnte sich das negativ auf die Entwicklung der Jungtiere auswirken (das Muttertier ist dadurch natürlich ständig in Bewegung)? Ic hziehe eine vorübergehende Trennung der beiden in betracht.

      Sind Jungtiere dieser Art genauso gesellig wie die adulten, oder sollte man die einzeln gross ziehen?

      Gruss
      Gordon
      Hallo Gordon

      Erstmal Gratulation zur Nachzucht. Ich selber hatte noch keine Nachzucht von H.gentili, was ich aber mehrfach gelesen habe ist, das man das Männliche Tier rausnehmen sollte und die Kleinen einzeln aufziht. Ich würde einfach die Mutter in ein kleine Box tun und warten bis die Jungen runter klettern, dann musst du nicht wie ich heute das ganze Terrarium auseinander nehmen (H.jayakari Nachzucht entdeckt). Ich hoffe ich konnte dir helfen.

      Mit freundlichen Grüßen Sandro.k
      hi Gordon

      ich empfehle dir das mänchen rauszunehmen da dies oft auch als stress auf das tier gelte kann.
      aufzucht ist einzeln zu empfehlen kan gut gehen muss aber nicht, müsstest halt mit ausfälle rechnen aber versuchen könnte man es ja. wen du es versuchen würdest könntest du uns hier ja davon berichten.

      und wen möglich nicht die mutter rausnehmen ergibt nur stress und dan ist die gefahr sehr hoch das du einige ju ge verlierst.

      lg kevin

      Gesendet von meinem HTC One max mit Tapatalk