Ist mein Heterometrus Swammerdami krank?

      Ist mein Heterometrus Swammerdami krank?

      Hoi Zämme,

      Mein Heterometrus Swammerdami Weibchen macht mir Sorgen: Ich habe sie vor 4 Wochen zusammen mit einem Mänchen geholt (beide adult). Ihr Terri beinhaltet genügend Versteckmöglichkeiten, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit stimmt und die Wasserschale fehlt auch nicht. Und trotzdem frass das Weibchen bis Heute nichts, und hat in den letzten paar Tagen nur in der Wasserschale gelegen (zur Hälfte mit Wasser gefüllt, der Rest mit Wassergel aus dem Zoofachgeschäft). Heute wollte ich die beiden füttern, und wieder hat nur das Männchen zugegriffen.
      Da fiel mir das Weibchen auf: Lag da, bewegte sich nicht. Nicht mal als ich sie mit der Pinzette anstupste und sogar hochhebte, sie war sehr kraftlos!
      Als ich sie zusammen mit dem Männchen geholt habe, was sie noch sehr gesättigt, aber jetzt ist sie wirklich dünn. Hab noch ein Foto gemacht:
      s14.directupload.net/file/d/3333/gg5j48pc_jpg.htm

      Hat jemand damit Erfahrung gemacht?

      MfG
      Luca
      Hi,

      Die sieht für mich recht tot aus. Lebt sie überhaupt noch? Weisst du wie alt sie ist/war? Was heisst für dich, die Parameter sind gut? Kannst du da mal genauere Angaben machen?

      Gruss Basti

      Ps: Wassergel kannst du rauswerfen. Ist nur ein guter Nährboden für Bakterien, sonst nichts.
      Ich habe jetzt gerade nochmal nachgesehen... Nichts. Tot.

      Als ich sie fotografiert habe, war sie noch am Leben. Wie kann das
      passieren? Vor ein paar Tagen war sie noch munter (bis auf die
      Fressverweigerung)...

      Zum Alter kann ich leider keine Angaben machen...

      Zum Terri: Die Temperatur ist bei Tag ca. 27 - 28 Grad, Luftfeuchtigkeit
      zwischen 75 bis 85 % - laut meinem Wissens also genau richtig (wenn
      nicht lasse ich mich gerne eines besseren belehren)...?

      Der Bodengrund ist Walderde und Kokosnusshumus (auch der aus dem Zoofachgeschäft).

      Nun, schade um das schöne Tier... :(
      Hi,

      ich gehe mal davon aus, dass es sich um Wildfänge handelt oder? Da steckt man einfach nicht drin. Sie sind nicht gleich robust wie Nachzuchten und sind meist auch noch sehr alt. Da kann es gut sein, dass mal ein Tier den "Löffel" eher vorzeitig abgibt. Ansonsten kann ich dir keinen schlauen Hinweis geben, da man dazu das Tier untersuchen müsste.

      Gruss Basti