Eingesperrt mit 300 Spinnen

      Eingesperrt mit 300 Spinnen

      Schaut Euch das mal an 20min.ch/news/kreuz_und_quer/s…giftigen-Spinnen-17233298

      Warum unternimmt der Tierschutz in solchen Sache nichts.

      Wenn ich sowas lese bekomme ich die Krise:

      Ursprünglich hätte Le Souef sein temporäres Zuhause gar mit 400 Spinnen teilen sollen. Doch unter den Tieren brach ein Massaker aus, dem rund 100 Achtbeiner zum Opfer fielen.


      Quelle 20min


      ...und wenn wird schon beim Thema sind....

      Diese LG Werbung mit dem Einsprühen einer Spinne mit Rasierschaum sollte ebenso verboten werden.


      Flash
      Hallo Flash

      also ich weiss, warum ich fast nie Gartiszeitungen lese ;).

      Ausserdem: Dinge gibt’s, die wird’s immer geben, auch wenn man sicher immer darüber aufregen könnte. Bei sowas rege ich mich gar nicht mehr auf, hab’ Besseres zu tun. Und wer glaubt, die reisserischen Artikel in der Presse werden irgendwann abebben, tja, realistisch gesehen wohl eher nicht: Mensch bleibt Mensch bleibt Mensch :tongue:.

      PS: Wenn ich etwas Positives oder wenigstens einen Fortschritt sehe, dann der "Spinnenarten-Balken" neben dem Artikel - für 20Minuten fast schon ein richtiger Fortschritt, finde ich ;)...

      Ich verstehe dich aber. Natürlich finde ich solche Aktionen komplett sinnfrei und unnütz (auch wenn’s für einen guten Zweck ist), ich sehe es trotzdem eher als "Nichtigkeit" an, was fehlender Tierschutz betrifft.

      PS: "Unter den Tieren brach ein Massaker aus", besser geht’s kaum.

      Grüsse, Marco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marco Fritz“ ()

      Ich frag mich was daran überhaupt schlimm sein soll.
      Naja, mit Vorsicht und Bedacht ist das allemal mäglich.
      Wie di eine Japanerin die sich mit 50'000 Heterometrus-Arten für 1 Monat hat einsperren lassen.
      Wo liegt denn da bitte sehr die Gefahr/der Reiz?

      Sinnfrei, Kontraproduktiv und rel. unspektakulär.
      Für meiner eins zumindest.

      Gruss

      RE: Eingesperrt mit 300 Spinnen

      Hallo

      Ich hatte eigentlich schon seit Tagen vor einen Thread über die LG-Werbung zu machen. Ich finde diese Werbung ziemlich heftig und nerve mich jedesmal wenn ich sie seh.

      Man hätte die Werbung auch mit normalen Menschenverstand gestalten können und anstelle des Rasierschaums, ein Glas und ein Blattpapier anwenden können. Aber LG ist wohl eine besonders sadistische Firma und quält Tiere gerne....

      mfg

      Robin

      PS: boykottiert LG ;) sind eh doofe Handys xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Teselra“ ()