Schokoschabe / Shellfordella lateralis

      Schokoschabe / Shellfordella lateralis

      Name: Shellfordella lateralis

      Größe: Jungtiere haben eine Größe von ca. 3mm. Die adulten Tiere werden ca. 2-3cm.

      Temperatur: Habe sehr gute Erfolge bei leicht erhöhter Zimmertemperatur, diese beträgt somit im Zuchtbehälter an die 23°Grad.

      Luftfeuchtigkeit: Ca. 60-70% (ich selbst sprühe nur ganz selten, vielleicht ein bis zwei mal im Monat in den Zuchtbehälter)

      Haltung: Für eine Kolonie von etwa 100 Tieren, sollte ein Behälter mit den Maßen 40-30-30cm gewählt werden. Bei mehr Tieren entsprechend größer. Beim Zuchtbehälter sollte/muss darauf geachtet werden, dass er dicht schließt! In den Deckel kommt zusätzlich eine Öffnung die mit Fliegengaze o.ä. abgedeckt wird.
      Der innere Teil des Behälters wird mit Eierkartons mehrstöckig ausgelegt (siehe Foto) und mit einer Trinkschale ausgestattet, worin die Tiere nicht ertrinken können!

      Zucht: Die Zucht an sich gestaltet sich recht einfach, solange die angegebenen Haltungsbedingungen eingehalten werden und sich genügend Männchen in der Kolonie befinden.
      Die Weibchen legen ca. alle zwei Wochen eine Oothek aus der nach weiteren 14 Tagen bis zu 30 Jungtiere schlüpfen.

      Futter: Die Schaben fressen sämtliche Arten von Obst und Gemüse, Feuchtfutter darf bei einer florierenden Zucht nicht fehlen! Jedoch sollte auch Trockenfutter wie: Haferflocken, Fischfutterflocken etc. angeboten werden.


      Pro und Kontra bei der Haltung von Schokoschaben:


      Pro:

      - keine Scheibenläufer
      - weicher Chitin Panzer
      - gute Vermehrungsrate
      - kein Gezirpe
      - kaum Geruchsentwicklung
      - Männchen verfügen zwar über Flügel sind jedoch flugunfähig


      Kontra:

      - auch eine Vermehrung in der Wohnung ist bei entsprechenden Umständen möglich
      - können lange im Terrarium noch überleben (Rekord bei mir war ca. 2 Monate! In einem unbenutzten Terrarium)
      - werden nicht von allen Fressern angenommen
      - sind recht schnell

      Mein Zuchtbehälter:



      Hier noch einige der Schaben im Terrarium:



      Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!
      Ebenso können gerne Verbesserungsvorschläge gebracht werden.


      gruß stefan :spinne1: