Falltürspinne Haltung

      Falltürspinne Haltung

      Hallo ihr

      Ich bin der Marco wohne in Stans und habe 5 VS und möchte mir jezt gern noch eine Falltürspinne anschaffen, habe aber leider noch ein paar Fragen an euch zb:

      1. Hat jemand schon einmal Fs gehalten wen ja was für wellche?

      2. Was für ein Bodengrund sollte ich nehmen ??(habe roten Sand den ich gerne verwenden würde geht das ?

      3. Wie sieht es mit der Luftfeuchtigkeit/Temperatur aus?

      ach ja die Spinne die ich mir kaufen möchte wäre eine
      Stasimopus robertsi

      4.Wo bekommt man solche Tiere her ?

      Hoffe auf schnelle Antwort

      Lg Marco Fürsinger :spinne4:
      I'Love Spiders :D:D:D:D:D

      RE: Falltürspinne Haltung

      Hello und herzlich willkommen im Forum auch dir :grins:

      habe aber leider noch ein paar Fragen an euch zb:


      Wieso leider? Für das ist das Forum doch da ;)

      1. Ich selber halte keine Fs und habe auch nie welche gehalten.

      2. Für den Bodengrund würde ich dir nicht nur Sand empfehlen. Sand hat nicht eine besonders gute Eigenschaften was die Grabfähigkeit betrifft, kann aber durchaus mit Lehm und anderen Substraten gemischt werden. Ich würde dir ein Gemisch aus Sand, Lehm und Aussaaterde empfehlen. Gegebenenfalls könntest du noch ein wenig Seramis dazu mischen. (Hab ich mal als Tip bei den Fs gehört.)

      3. Die Luftfeuchtigkeit bei der Stasimopus robertsi sollte zwischen 60-70% liegen. Die Temperaturen Tag: ca.30°C und in der Nacht normale Abkühlung auf Zimmertemperatur. Ansonsten einfach Google / Klimadiagramme und der Ort den du suchst. Da diese Spinne ein recht grosses Einzugsgebiet hat, wäre es von Vorteil zu wissen, von wo sie genau kommt. Also gut fragen vor dem Kauf gell :)

      4. Das ist wiederum schwierig. In der Schweiz kenne ich persönlich niemanden, der welche verkauft. In Deutschland sind sie wohl häufiger. Also evt. da mal umschauen.

      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Es gilt auch hier, zuerst Terri einrichten und dann kaufen.

      Zu den Fs grundsätzlich: Du wirst sie noch weniger als die Vs zu sehen bekommen. Die graben sich ein, Deckel auf, Futter rein, Deckel zu und das wars..... Also gut überlegen ob du das wirklich willst.

      Gruss Bastian

      RE: Falltürspinne Haltung

      Danke für die Antworten.
      Ich bin mir zu 99,99999999% sicher das ich eine Fs haben will da ich die Tiere liebe =) Ich habe die Box schonn fertig eingerichtet mit einem Sand/Erde Gemisch ausgestatet.

      hoffe das ich in Cham ein Exemplar finde obwohl die Chancen nicht alzu gut ausehen.

      Lg Marco Fürsinger
      I'Love Spiders :D:D:D:D:D
      Hi again,

      Du wirst deine Erfahrungen schon machen mit diesen Tieren. Interessant sind sie auf jeden Fall, aber eben, leider sehr selten zu sehen....

      In Cham stehen deine Chancen wohl etwa 0.01% dass du eine findest. Ich persönlich habe noch keine Fs an einer Börse in der Schweiz gesehen. (Vielleicht auch nicht so gut geguckt :) )

      Ich bin auf jeden Fall auch da, dann können wir noch was trinken wenns dir recht ist. (So lernt man die Schreiber auch mal kennen ;) )

      Gruss Basti
      Hi,

      He he... Dani hat schon recht. Es wäre einfacher, wenn du Hauchdeutsch schreiben würdest. ;) Zumal dieses Forum nicht nur von Schweizern benutzt werden soll. Zudem würden korrekte Gattungs- und Artbezeichnungen helfen, Missverständnisse auszuschliessen. :super:

      Also nur nochmal für mein Verständnis:

      en Hercules = Hysterocrates hercules oder gehe ich da falsch?

      Du hast also ein Haplotank gekauft und willst nun eine Haplopelma spec. ?

      Gruss Basti

      RE: Falltürspinne Haltung

      Hallo Marco,

      Original von Marco Fürsinger

      ach ja die Spinne die ich mir kaufen möchte wäre eine
      Stasimopus robertsi

      ob die echte Stasimopus robertsi im Handel zu bekommen sein wird halte ich für fraglich. Alles was ich bisher unter der Bezeichnung zu sehen bekommen habe sah mir – nach der Anordnung der Augen – nach sog. "front-eyed trapdoor spider" (Idiopidae) aus.

      siehe auch:
      DIPPENAAR-SCHOEMAN, A. S. (2002): Baboon and Trapdoor Spiders of Southern Africa: An Identification Manual. Agricultural Research Council, Pretoria, South Africa.

      viele Grüße
      Martin

      RE: Falltürspinne Haltung

      hallo,
      diese orangen falltürspinnen die fälschlicherweise als stasimopus robertsi verkauft werden werden mittlerweilen auch aus gorgyrella inermis verkauft. ob es aber tatsächlich diese art ist, ist fraglich. hab meine tiere als gorgyrella sp. deklariert, wobei die gattungszuordnung gorgyrella (auf diese art bezogen) eigentlich wegen dem separaten vordersten augenpaar zurückzuführen ist.
      nun, da bleibt aber das problem, dass gorgyrella anscheinend (bisher) nur in südafrika vorkommen soll und nicht in kenia, des übrigen ist die gattung gorgyrella nicht die einzige mit solcher augenstellung.
      da bleibt wohl wieder die bezeichnung als unbekannte falltürspinne.
      dieses tier lebt bei mir in einer stehts feucht gehaltenen plastikbox (20x20x20cm) mit viel erde. man kann übrigends genau in der mitte ein loch vorstechen und die spinne reinsetzen, so baut sie die falltür an dieser gewünschten stelle. zur futterbeschaffung sieht man die spinne dann etwa eine halbe sekunde... sonst sieht man sie mit etwas glück auch beim koten, den sie schön aus dem loch spritzt, voll gegen wand oder deckel. auch häutungsresten werden aus dem loch transportiert und in die ecke gequetscht.
      :demütig:MfG Andi
      Homepage

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andi_von_Allmen“ ()