[Mollusca 2020] Craspedotropis gretathunbergae

      [Mollusca 2020] Craspedotropis gretathunbergae


      [Mollusca 2020] Cyclophordae (Gastropoda: Caenogastropoda)

      Eine neue Art von Cyclophoridae, wurde auf einem Feldkurs im Regenwald von Kuala, Brunei entdeckt und beschrieben.

      Craspedotropis gretathunbergae sp. n.

      Terrestrische Caenogastropden bilden einen wichtigen, aber bedrohten Bestandteil der Malakofauna des tropischen Regenwaldes auf Borneo, wo die Gruppe fast so artenreich ist wie Stylommatophora. Sie sind jedoch empfindlicher gegenüber Trockenheit, Temperaturenextremen und Waldschädigung.

      Etymologie: Wir nennen diese Art zu Ehren der jungen Klimaaktivistin Greta Thunberg, weil die Zönogastropoden-Mikroschnecken aus tropischen Regenwäldern - wie diese neue Art - sehr empfindlich auf die Dürren und Temperaturextreme reagieren, die mit fortschreitendem Klimawandel wahrscheinlich häufiger auftreten werden.
      Über gegenseitige Kontakte haben wir uns an Frau Thunberg gewandt und erfahren, daß sie sich "freuen" würde, wenn diese Art nach ihr benannt würde.

      Ökologie im tropisch gemischten Dipterokarp-Tieflandregenwald.
      Alle Individuen wurden am Fuße eines steilen Hügelhanges, neben einem Flußufer lebendig gefunden. Nachts fressen sie auf den oberen Flächen grüner Blätter von Unterstockpflanzen bis zu einem Meter über dem Boden.

      novataxa.blogspot.com/2020/02/…opis-gretathunbergae.html

      Gruß
      Joachim B.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Joachim Borkenhagen“ () aus folgendem Grund: Textnachtrag