Mendoza, J. & Francke, O. (2020) Neues von den Brachypelmen

      Mendoza, J. & Francke, O. (2020) Neues von den Brachypelmen


      Mendoza, J. & Francke, O. (2020) Sytematische Überarbeitung der bedrohten mexikanischen Vogelspinne Brachypelma (Araneae: Theraphosidae: Theraphosinae) mit Beschreibung einer neuen Gattung und Auswirkungen auf die Erhaltung.
      Zoologische Zeitschrift der Linnean Society - Es gibt derzeit keinen Zugang zu diesem Artikel.

      Die Vogelspinnengattung Brachypelma umfaßt farbenprächtige Arten, die im kommerziellen Zoofachhandel sehr begehrt sind. Sie sind alle im CITES-Anhang II enthalten. Wir präsentieren phylogenetische Analysen mit molekularen und morphologischen Merkmalen zur Überarbeitung von Brachypelma, in die wir alle derzeit bekannten Arten aufnehmen.

      Unsere Ergebnisse stimmen mit der früheren Studie überein, die die Nicht-Monopholie von Brachypelma zeigt. Beide Phylogenien begünstigen stark die Einteilung von Brachypelma in zwei kleinere Gruppen.

      Die erste Gruppe (Brachypelma s.s.) wird von Brachypelma albiceps, Brachypelma auratum, Brachypelma baumgarteni, Brachypelma boehmei, Brachypelma emilia, Brachypelma hamorii, Brachypelma klaasi und Brachypelma smithi gebildet.

      Die Arten der zweiten Gruppe werden in die neue Gattung Tliltocatl übertragen und werden von
      Tliltocatl albopilosum comb. nov.
      Tliltocatl epicureanum comb. nov.
      Tliltocatl kahlenbergi comb. nov.
      Tliltocatl sabulosum comb. nov.
      Tliltocatl schroederi comb. nov.
      Tliltocatl vagans comb. nov. und
      Tliltocatl verdezi comb. nov. gebildet.

      Beide Gattungen lassen sich durch ihre Färbung, und die Form der Genitalien unterscheiden.

      Wir übertragen auf Tliltocatl: Tliltocatl alvarezi, Tliltocatl andrewi und Tliltocatl aureoceps. Sie sollten aber als nomina dubia betrachtet werden.

      Außerdem übertragen wir Brachypelma fossorium, auf Stichoplastoris.

      Wir diskutieren die Auswirkungen dieser taxonomischen änderungen auf CITES und auf die mexikanischen Gesetze zum Schutz der Wildtiere.

      Gruß
      Joachim B.