Phylogenomik und Genitalmorphologie von Höhlenraptorspinnen

      Phylogenomik und Genitalmorphologie von Höhlenraptorspinnen


      Michalik, P., Kallal, R. J., Dederichs, T. M., Labarque, F. M., Hormiga, G., Giribet, G. & Ramirez, M. J. (2019) Phylogenomik und Genitalmorphologie von Höhlenspinnen (Araneae, Trogloraptoridae)

      Zusammenfassung: Die monotypische Familie Trogloraptoridae, wurde erst kürzlich aus Höhlen und altbewachsenen Wäldern von Oregon und Kalifornien beschrieben. Diese rätselhaften Spinnen, zeichnen sich durch markante Krallen aus. Aufgrund ihrer Spinndüsenmorphologie, wurde eine enge Beziehung zu den Dysderoidspinnen, einer großen Gruppe innerhalb von Synspermiata, vorgeschlagen.

      Hier verwendeten wir ein phylogenomisches Rahmenkonzept unter Verwendung von Transkriptomen, um die phylogenetische Position von Trogloraptor marchingtoni zu testen. Unsere Analyse hat dieses Taxon in Synspermiata eingeordnet, was durch das Vorhandensein von Synspermie gestützt wird. Darüber hinaus wird eine Schwestergruppenbeziehung mit Dyderoidae unterstützt.

      In einem zweiten Schritt haben wir die weiblichen Genitalien mit einem nicht-destruktiven Ansatz neu untersucht. Unsere Daten zeigten, daß Trogloraptor ein Durchfluß-Genitalsystem hat und nicht wie zuvor beschrieben, haplogyne ist. Sie besteht aus gepaarten großen Spermatheken, die durch einen Befruchtungskanal mit einer breiten Schleimhaut verbunden sind. Der Ductus copulatorys ergibt sich aus dem sklerotisierten vorderen Rand der Bursa, und seine Organisation hängt wahrscheinlich mit der Organisation des männlichen intromittenten Organs zusammen.

      Basierend auf unseren phylogenetischen Daten zeigen wir, daß sich der Entelegyne-Zustand innerhalb von Spinnen mindestens sechsmal unabhängig voneinander entwickelt hat. Darüber hinaus weisen unsere Ergebnisse darauf hin, daß die eigentümliche Organisation der dysderoiden weiblichen Genitalien, eine Synapomorphie dieser Synspermiata Gruppe ist.

      wsc.nmbe.ch/species/42971/Trogloraptor_marchingtoni

      Gruß
      Joachim B.