Umzug Madagaskar Fauchschaben

      Umzug Madagaskar Fauchschaben

      Hallo,

      ich möchte meine Fauchschaben umsiedeln von einem Terrarium in eine Plastebox. Die Falltür des Terras schließt nicht richtig ab und ab und an finde ich dann mal einen Mini irgendwo in der Wohnung, z.B. gestern im Überlauf der Badewanne, als das Wasser stieg krabbelte sie raus.
      Muss ich die Plastebox ebenfalls mit Lüftungslöchern ausstatten oder können die so da rein?
      Danke Joachim,

      ich habe nur Fliegengaze da, da bin ich mir aber nicht sicher, ob die den Fauchis lange stand hält.
      Wenn notwendig würde ich dann Löcher bohren vorziehen, der Akku-Schrauber lädt schon. Frage ist, ist es notwendig Belüftungslöcher zu bohren. Ich habe dazu nichts gefunden im Internet. Überall steht nur "große Box mit gut schließendem Deckel".

      Andrea Heinz schrieb:

      Überall steht nur "große Box mit gut schließendem Deckel".


      Ist mir auch schon aufgefallen. Aber ebenso hab ich auch nix gelesen von Löcher in den Boxen. Dafür aber "Stoff oder Weichplastik hält den Kauwerkzeugen der Fauchschaben auf Dauer nicht stand". Es gibt aber auch Gaze aus Metall.

      Wenn du Löcher borst, müssen aber auch die kleinsten Bewohner berücksichtigt werden. Welchen Ø haben denn die Löcher eigentlich bzw. müßten die haben, um tatsächlich effektiv zu funktionieren?
      Hi zusammen,

      Ich habe diese Rakoboxen genommen und im Deckel ein Loch reingeschnitten. Dieses mit Silikon und Metallgaze abgedichtet und den Rand der Rakobox mit Vaseline eingestrichen. War ausbruchsicher und gut belüftet. Ohne Belüftung würde ich das nicht machen, da schimmelt alles ziemlich bald mal.

      Gruss Basti