Sherwood, D. et al., (2019) Homoeomma bicolor, ist Homoeomma chilensis

      Sherwood, D. et al., (2019) Homoeomma bicolor, ist Homoeomma chilensis

      Sherwood, D., Gabriel, R. & Longhorn, S. J. (2019). Eine neue Synonymie in der Gattung Homoeomma Ausserer, 1871 (Araneae, Theraphosidae), mit Kommentaren zur möglichen Homonymie.

      Einführung: Montenegro et al., (2018), berichteten über die Theraphosid Gattung Homoeomma Ausserer, 1871 aus Chile, und beschrieben eine neue Art dieser Gattung mit ausgeprägter roter und schwarzer Färbung, und nannten sie Homoeomma chilensis Montenegro & Aguilera, 2018. Bald darauf beschrieben Sherwood et al. (2018), Homoeomma bicolor auch aus Chile mit der gleichen Färbung.

      Hier handelt es sich um einen Fall, in dem zwei unabhängige wissenschaftliche Teams dasselbe Taxon in verschiedenen Zeitschriften beschrieben. Diese wurden innerhalb kürzester Zeit voneinander veröffentlicht. Jeweils im Oktober und November desselben Jahres, so daß zwei verfügbare binomische Namen, für eine einzige Art existieren. (Anonymous 2019)

      Wir lösen hier diese Situation durch Synonymie, diskutieren zusätzlichen morphologischen Charakter der nicht in der Originalbeschreibung von Montenegro et al. (2018) erwähnt wird, und stellen weitere intraspezifische Variationen fest, die für Homoeomma chilensis existieren. Mögliche Homonymie in der chilenischen Theraphosid-Nomenklatur wird ebenfalls diskitiert.

      wsc.nmbe.ch/reference/14867

      wsc.nmbe.ch/specieslist/3372

      Gruß
      Joachim B.