Pterinopelma Sazimai

      Pterinopelma Sazimai

      Seit kurzem bin ich auch ein stolzer Besitzer einer Sazimai. Sie ist jetzt dann 3 Jahre jung.

      Jetzt habe ich sie in eine neue Box umgesetzt, ich habe auch Ihr ein schönes Versteck gemacht welches sie auch durch den Tag benutzt.

      Jedoch wenn Sie Nachts rauskommt geht sie gleich nach oben und geht dann immer oben rum bei der Belüftung, sehrwahrscheindlich die ganze Nacht.

      Das Bodensubstrat ist ein Blumenerde Lehmsand gemisch welches leicht feucht ist. Kann man bei Qualipet kaufen.

      Ich war leider so blöd die alte Erde aus der Aufzucht Box zu entsorgen. :-/

      Stimmt irgend etwas nicht? Jemand vielleicht eine Idee?

      Lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sennemaa“ ()

      Weiters Update, ich war heute morgen im Wald und habe richtig lehmige Erde mit deinem bisschen Blumenerde zusammengemischt und Ihr auf der Hälfe der Box festgedrückt. Ist in etwa so wie es in der weissen Box in der ich Sie bekommen habe. Heute Nacht werd ich sie wider beobachten. Frage: Könnte es sein dass Sie sich an den weissen Asseln stört? ?(
      Hi Sennemaa :)

      Auch wenn eine Fernbeurteilung schwierig ist, denke ich nicht dass du dir grundsätzlich Sorgen machen musst wenn deine Spinne abends umherwandert. Spinnen sind grösstenteils Nachtaktiv und gehen deshalb auch gerne mal Abends auf Erkundungstour (erst recht wenn es sich um ein neues "Zuhause" handelt. Wichtig wäre noch zu wissen, wie Tief du das Substrat eingefüllt hast? Da P.sazimai auch gerne etwas gräbt und sich (wie dem Artenteil zu entnehmen ist ;)) sich gerne unter Steinen versteckt, solltest du für genügend grabfähiges Substrat und falls möglich für mehrere Versteckmöglichkeiten sorgen. Wie gross ist denn die Box in welcher du deine P.sazimai hälst?

      Auf den ersten Blick denke ich aber wirklich, dass sich dein Tierchen einfach zuerst einmal eingewöhnen muss. Wenn LF und Temperatur stimmen, das Substrat grabfähig ist und du Verstecke anbietest, wird sie sich schon eingewöhnen :)


      Grüessli Ivo
      Hallo Joachim, nein so viele Asseln sind nicht drin.

      Hallo Ivo, danke für deine Antwort. Die Box ist
      23x15.5x17cm von den Massen her. Das Substrat ist zwischen 5-7 cm tief.

      Was auch noch ein Grund sein könnte, beide Lorica AG wo ich sie her habe, werden die Tiere in einem warmen feuchten Raum, welche nur Dämmerbeleuchtung bietet aufgezogen.

      Also ist das eine ziemliche Umstellung jetzt in so einer Box zu sein mit einem Tagesrythmus.

      Temperatur aktuell im Raum ist 23° und die Feuchtigkeit ist immer ca. bei 60 < 74 %

      Obwohl die Feuchtigkeit in ihrer Aufzucht und Reisebox noch viel höher gewesen sein muss. Aber die mögens ja gar nicht so feucht. ?( Ich lasse ihr jetzt einfach diese Zeit die sie braucht.

      Hallo Dani

      Bei uns in der Lorica im Arachnidenraum wird die Beleuchtung mittels einer zentralen Zeitschaltuhr geregelt. Somit ergibt sich ein Tages-/ Nachtrythmus.
      Ich denke also nicht, dass dies ein Einfluss auf ihr Verhalten hat. Die Temperatur ist bei uns jedoch etwas höher. Du könntest versuchen, die Tagestemperatur auf etwa 25°C zu erhöhen.
      Im Allgemeinen denke ich aber auch, dass deine sazimai etwas Zeit braucht um sich einzuleben. Vogelspinnen erkunden ihre neue Umgebung am Anfang öfters und scheinen manchmal etwas unruhig.
      Viel Spass mit deinem neuen Mitbewohner!

      Liebe Grüsse
      Daniel