Füttern von Spiderlingen

      Hallo Spinli
      Spiderlingen füttern wir Heimchen oder Steppengrillen nur noch tot (gefroren oder zerdrückt). Da schliesse ich mich Micha‘s Aussage an. Spiderlinge können durch lebende Heimchen & Co. auch arg gestresst werden :thumbdown:
      Normalerweise bekommen unsere Slings Asseln in passender Grösse, da gibt es genügend Auswahl. Und wenn die Slings schon ein bisschen grösser sind, geben wir ihnen ganz junge Schaben.
      Mit dieser Fütterung hatten wir keine Ausfälle mehr durch Futtertiere :thumbup:
      Grüessli
      Fränzi

      Spiderlinge füttern

      Hallo Spinnli ich habe bis jetzt gute erfahrungen gemacht mit Mehlwürmern oder Fleischmaden vom Fischerei Geschäft...Wenn die Spinnen zu klein sind kann Mann auch ohne problem eine Made nehmen und den Kopf andrücken und in die HD legen oder in das aufzucht Glas die kleinen nehmen das dankend an.Bis jetzt habe ich die meisten gross bekommen so ..Mir würde auch schon gesagt das die Spinnen ,,verfetten^^ aber ich hatte bis jetzt keine probleme damit es sind alle gesund und haben guten hunger. Allerdings würde ich dir empfehlen Baumbewohner Avis u.s.w eher ab einer gewissen grösse zu kaufen weil die ein wenig heikler sind..Viel spass wenn du dir welche zulegst es ist wirklich sehr interessant zuzuschauen wie die kleinen wachsen
      Da ja jetzt der Fall eingetreten ist. Ich habe ja schon sehr gute Vorschläg bekommen. Danke dafür. Aber meine Nhandu cromatus ist schon etwa 4-5 cm. Ich habe zwar Drosophila, welche nicht fliegen können, aber ich denke die sind schon zu klein. Ich würde sie/ihn gerne mit Heimchen füttern aber ich hoffe, dass sie/er die Heimchen sofort nimmt, da jene dann ja nicht mehr zappeln.
      Danke schon mal im Vorraus und schönes Wochenende.
      Guten Tag allerseits. Wie ihr ja hoffentlich wisst habe ich einen Spiderling. Ich füttere meine Vogelspinnen gerne am Wochenende (feeding time!! :kette: ). Ich habe auch die Anzahl an Futtertieren (Heimchen) auf "1 pro Woche" runtergeschraupt, wobei ich bei zwei meiner Spinnen sogar auf "keins pro Woche", da sie dringend abnehmen müssen. Egal. Jedenfalls wollte ich den Spiderling heute mal füttern. Er ist eine N. cromatus und kommt nur Nachts oder spät Abends raus. Zudem sieht man sie manchmal am frühen morgen wenn es noch dunkel ist. Ich wollte wissen ob ich warten soll bis es dunkel ist oder das Heimchen einfach in die Hlhle werfen soll. Zudem wüsste ich gerne ob ich das Heimchen am leben lassen soll ode einfach den Kopf zerdrücken soll.
      Danke schon mal im Vorraus und viele Grüße.
      Hallo Zusammen.

      so, jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu wie ich die Slings füttere.

      Die meisten Slings in der 1. FH ( nicht alle ) lassen sich gut mit Micro oder sogar kleinen Heimchen füttern.
      Sobald die Futtertiere bei mir zu Hause sind gib ich ein Stück geschältes Rübeli in die Dosen.
      Das wirkt präventiv das die Heimchen die Spinne nicht anknabbern da sie ja unter Umständen tagelang in den Dosen sind ohne jegliche Feuchtigkeit.
      Danach füttere ich alle Slings und bei denjenigen wo ich nicht sicher bin ob sie noch fressen kontrolliere ich nach einigen Stunden ob das Heimchen gefressen wurde.
      Falls nicht entferne ich es wieder.
      Diese Methode ist zeitaufwändig, lohnt sich aber auf jeden Fall.
      So lassen sich Ausfälle auf ein Minimum beschränken.
      Gruss
      Christian