Grammostola Pulchra gräbt Tunnel und schiebt Erde vor

      Grammostola Pulchra gräbt Tunnel und schiebt Erde vor

      Hallo an alle! :)

      Ich habe mir am 14.10 meine Erste Vogelspinne geholt, die G. Pulchra als juveniles Tier. Eine Woche lang hat sie fröhlich ihr Tunnelsystem gegraben und
      seit dem 23.10. hat sie dann Erde vor ihren Eingang geschoben und ist darin verschwunden.
      Also ich weiß ja dass Vogelspinnen ihre Höhlen ab und zu verschließen, jedoch wollte ich wissen ob das mit Erde normal ist? ?(
      Es ist nur eine Vermutung, dass sie selbst die Erde dahin geschoben hat sicher bin ich mir nicht.

      Meine zweite Frage ab welcher Zeitspanne sollte ich mir Sorgen machen wenn sie nicht mehr raus kommt?
      Ich habe gehört dass sie sich so bis zu 6 Wochen vergraben? Ist das so ungefähr richtig oder geht das auch noch länger? ?(

      Mit freundlichen Grüßen

      Jan
      Hallo Jan

      Sie hat sich zur Häutung zurückgezogen. Laß das mal so und stör sie nicht. Wenn sie wieder raus kommt und im Terri herumwandert, kannst du ja mal in der Höhle nachschauen, und die alte Haut rausfummeln.

      Mach doch mal etwas genauere Angaben über ihr Alter, Größe und so. Juvenil besagt nur, daß sie noch nicht semiadult ist. Und etwas über die Haltungsparameter und Hinweise auf Art und Größe des Terrariums, wäre auch ganz hilfreich.

      Gruß
      Joachim B.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Joachim Borkenhagen“ ()

      Hallo Joachim

      Also der Händler meinte sie soll so ca. 2 Jahre alt sein wenn ich mich recht entsinne. Sie wurde unter 3-4FH bezeichnet verkauft.
      Körperlänge habe ich noch gar nicht gemessen gehabt, würde wenn ich jetzt schätzen soll sagen zwischen 1-1,5 cm.

      Terrarium Temperatur hatte ich am Anfang Raumtemperatur, habe jetzt eine 5 Watt LED die dann das Terrarium Tags über auf 25-30°C erhitzt (25° dunkle ecken, 30° direkt unter der Lampe).
      Luftfeuchtigkeit habe ich auf 80%. Mein Terra ist ein zweckentfremdetes Baumbewohner Terra 10x10x15, dass ich auf die Seite gelegt habe dass sie mehr platz für den Höhlen bau hat.
      (Weil sie sich ein Tunnelsystem gegraben hat wird es schwierig die alte Haut aus der Höhle zu holen ohne die Höhle kaputt zu machen. würde ich also erstmal sein lassen.)

      Hier sind ein paar Bilder vielleicht sind die Hilfreich:






      Die höhle in die sie verschwunden ist kann man hier nicht sehen. Die hat sie unterm Korkstück richtung Boden gegraben.
      Die einzige Möglichkeit in die reinzuschauen war von der Lochmetallplattenseite reinzuschauen, bis sie da ein riesigen Haufen Erde vorgeschoben hat.

      freundliche Grüße

      Jan

      Neu

      Hey Joachim

      Das hatte ich mir schon fast gedacht, hab jetzt 4 Tage nicht rein gesprüht aber sie sinkt sich nicht.
      Habe jetzt gedacht zu einer Aufzuchtbox zu wechseln, da sich am hinteren Ende Staunässe entwickelt die ich zurzeit regelmäßig wegwische.
      Oder gibt es andere Möglichkeiten die Lf. zu senken?

      Danke schon mal für das Feedback, dass soweit alles gut ist. :]
      Ich gehe dann davon mal aus, dass sie keine Probleme mit der Häutung haben sollte und kann in ruhe mein Bier trinken. :bier:

      freundliche Grüße

      Jan