Basumatary, P et al., (2018) Neuer Bericht von Hyllus diardi (Walckenaer 1837) (Araneae: Salticidae) aus Indien

      Basumatary, P et al., (2018) Neuer Bericht von Hyllus diardi (Walckenaer 1837) (Araneae: Salticidae) aus Indien


      Paris Basumatary, Sangeeta Das, Jatin Kalita & Dultur Brahma (2018) Neuer Bericht von Hyllus diardi (Walckenaer 1837) (Araneae: Salticidae) aus Indien
      Verbreitung: China. Indien, Java, Laos, Myanmar und Thailand

      Zusammenfassung: Hyllus diardi ( Walckenaer 1837) wird erstmals aus Indien anhand von weiblichen Exemplaren aus Assam erfaßt. Die Beschreibung der Exemplare ist mit Abbildungen des Körpers und der Genitalien angegeben. Diese Art unterscheidet sich von den anderen Arten durch den ausgeprägten großen behaarten Körper, die einzigartigen abdominalen Muster und die Struktur der Epigyne.

      Gesammelt und untersucht wurden am 26. Juni 2017 von Paris Basumatary, zwei adulte Weibchen und ein juveniles Weibchen aus dem Jharbari Waldbereich, Chirang Reserve Forest, Assam, Indien.

      Die Beschreibung: wsc.nmbe.ch/refincluded/14495

      Das Taxon: wsc.nmbe.ch/species/30082/Hyllus_diardi

      Gruß
      Joachim B.
      Mir schient, das ist eine Sache der "Auslegung/Deutung" des Berichtes. Den wissenschaftlichen Teil sehe ich da lediglich als - wenn auch recht bedeutenden - so doch aber nur als sekundären, dazugehörenden Part an. Das Hauptgewicht findet sich in der "Einführung" (in das Thema). Dort wird erwähnt, daß bereits vier Arten dieser Gattung in Indien bekannt sind daß das Auftreten von Hyllus diardi als fünfte Hinzufügung zur indischen Fauna angesehen wurde.
      Zitat: ... we found the occurrence of Hyllus diardi (Walckenaer 1873) as the fifth addition to Indian fauna.

      Gruß
      Joachim B.