Lasiodora parahybana Terrarium Größe

      Lasiodora parahybana Terrarium Größe

      Die Erweiterung meines Bestandes ist noch nicht ganz fertig. Noch 2 Spinnen sollen dazu. Über die Lasiodora parahybana habe ich mich schon länger informiert. Ein bekannter bietet ein unbestimmtes Tier mit etwa 3cm KL für 15€ an. Es heißt ja, die Tiere können mit 3cm KL schon ins endterra, aber ich habe als Endterra, da es sich um ein dickes Ding handelt 60x40x40 eingeplant. Wäre das nicht zu groß, oder geht Das?
      MfG
      Kevin


      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

      Lasiodora parahybana Terrarium Größe

      Abend!
      Also ich mag die Seite wirklich nicht. Ich habe dort vieles gelesen was nicht stimmt. Aber trotzdem beantwortet das meine Frage noch nicht ganz denke ich. Die Spinne ist zwar als etwas älteres Tier sehr zeigefreudig aber als junges Tier ist instinktiv ein Drang zum verstecken da. Ich finde aber die 40x30x30 etwas zu klein für mich, da ich es ja naturnah einrichten möchte. Wenn du deine Antwort nochmal erörtern würdest wäre das super.
      MfG
      Kevib

      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
      Hallo Kevin,

      unser Madel ist jetzt 5 Jahre geworden. Typisch der Art eine Fressmaschine :D und starke Gräberin.
      Ich hänge ein Bildchen an, in einem 60x40. Viel Platz für Deko bleibt nicht. Was ich persönlich auch für verschwendetet Zeit halte, den Madam gestaltet das Terra ganz nach eigenen Wünschen um.
      Unzählige Pflanzen sind trotz Töpfen eingegangen.
      Wir wollen sie einmal verpaaren, deshalb bekommt sie demnächst ein neues Home. 100x40x40 - mit 20cm bis unterkante Tür für genug Erde zum einbutteln.

      Jetzt wo die Temperaturen deutlich um die 30 Grad liegen, ist sie Tagsüber fast nur in der Höhle
      Tipp: Wasserschale ruhig etwas größer. Wir können oft beobachten das sie diese regelmäßig aufsucht.

      Der LF Sensor hängt in der Höhle - 80 - 90 %

      Fazit - wenn Du den Platz hats darfs ruhig etwas größeres Endterra sein vor allem wenn Du Deko möchtest. :D :D :D

      Grüßchen
      Vivien + Oli
      Bilder
      • IMG_6466.JPG

        120,16 kB, 800×600, 103 mal angesehen
      :super: :dance2: :ringelreihe: :popcorn:
      Eine L. parahybana 3 cm für 15 Euro ist ein guter Preis. Warum ist die bei der KL noch unbestimmt? Geht bei der Größe eigentlich sehr gut.
      Terrarium 60x40x40 finde ich absolut ausreichend. Spinnen sind nicht grad viel im Terra unterwegs, sind eher ziemlich standorttreu nach meiner Erfahrung. Und 60 mal 40 Grundfläche kann man auch sehr gut einrichten, wenn man nicht schon ein Drittel davon mit Kaminholz zu stapelt.
      Als Pflanzen gedeihen bei mir in allen Terrarien Efeutute sehr gut. Auch bei meiner Parahybana. Sie löchert zwar manchmal die Blätter, aber ausgerupft hat sie noch keine Pflanze.
      :D ja ne Andrea, des hat uns Madam quasi aufgezwungen. Untendrunter hat sie alles ausgebuddelt, die Angst des Einsturzes ist groß.....
      Madam hat gehobene Ansprüche 8o und mit so ner "Verzogenen" Spinnendame ist schwätzen völlig Sinn frei. :D :D :D :D

      Eine große braucht auch Platz, das Bild demonstriert / macht deutlich, wie die Größenverhältnisse sein "werden / können".

      Aber stell doch mal ein Bild deines Terra rein. :D lerne gerne etwas. Vielleicht gefällts Madam und lässt es heil :D
      :super: :dance2: :ringelreihe: :popcorn:

      Andrea Heinz schrieb:

      Eine L. parahybana 3 cm für 15 Euro ist ein guter Preis. Warum ist die bei der KL noch unbestimmt? Geht bei der Größe eigentlich sehr gut.
      Terrarium 60x40x40 finde ich absolut ausreichend. Spinnen sind nicht grad viel im Terra unterwegs, sind eher…

      Hey,
      wieso das Tier unbestimmt ist weiß ich nicht. Es kann ja sein, dass es die exuvie immer zerkaut hat und man nicht nach einer spermathek gucken kann. Wenn ich wieder bei meinem bekannten bin, werde ich wahrscheinlich eine Klaasche Bestimmung versuchen. Wenn es denn so ist, werde ich für das Tier direkt ein 60x40x40 Terrarium einrichten.

      MfG
      Kevin