Spinnen in Grönland

      Spinnen in Grönland

      Über Spinnen in Grönland, wurde bisher noch nicht allzuviel geschrieben und wenn doch, wurde das meist nur beiläufig zur Kenntnis genommen. Zumindestens von den allgegenwärtigen Mitlesern. Etwas bekannter wurden sie schon, als Masurik et al,. 2006 ihre Liste über die grönländische Spinnenfauna erstellten. Darin waren 75 Arten von denen zwei Arten - Salticus scenicus (Clerck, 1757) und Tegenaria domestica (Clerck, 1757) - wohl erwähnt jedoch nicht mitgezählt wurden, weil sie als zufällige Einfuhren galten die keine Brutpopulationen begründeten. Somit nur noch 73. dann kamen hinzu

      Centromerus arcanus (O.Pickard-Cambridge, 1873)
      Pelecopsis mengei (Simon, 1884)
      Wabasso cacuminatus Millidge, 1984
      (Hansen et al., 2016ab; Lissner & Gravesen 2017)

      Macht 76 Arten und als 77ste, im WSC die neue Art Oreoneta eskimopoint

      Lissner, J., Heye, T, T., Mosbech, A. & Johansen, K. L. (2018). First Record of Oreoneta eskimopoint Saaristo 6 Marusik, 2004 (Araneae, Linyphiidae) from Greenland

      Es gelten somit für Grönland - ohne eingeschleppte bekanntgewordene Arten, 77 Spinnenarten

      Lissner et al., wsc.nmbe.ch/refincluded/14420

      Marusik et al,. wsc.nmbe.ch/refincluded/10267

      C. arcanus wsc.nmbe.ch/species/14666

      P. mengei wsc.nmbe.ch/species/17222

      W. cacuminatus wsc.nmbe.ch/species/18295

      Gruß
      Joachim B.