VS ins Endterra setzen

      VS ins Endterra setzen

      Hallo zusammen.... ich bin Spinnenneuling, möchte natürlich alles zur richtigen Haltung meiner Spinnen beitragen und bräuchte deswegen euren Rat.
      Meine p. metallica hab ich bereits im Endterra mit einer KL von 5 cm erworben. Vor zwei Wochen hab ich mir eine ca 3 cm kleine p. cancerides geholt. Zuerst hatte ich sie in einem 15er Würfel und hab sie nun am Wochenende ins Endterra von 60x30x40 gesetzt. Am Montag hat sie ihre Korkröhre zugesponnen und sitzt seither in dieser Röhre. War es ev doch zu früh sie in das grosse Terrarium zu setzen? Kommt sie aus der Röhre wenn sie Hunger hat? Blöde Frage, ich weiss aber möchte nicht das mir die/der Kleine in der Röhre verhungert
      LG
      Dani
      Danke dir Joachim.... die erste Zeit im Würfel hat sie jeden Tag ein Heimchen verdrückt und sich auch jeden Abend gezeigt, seit sie jedoch im grossen Terra ist sitzt sie nur in der Röhre und die Heimchen laufen vor ihrer Nase durch und werden aber nicht beachtet. Ich lass sie glaub einfach mal machen. Die Spinne wird bestimmt wissen was sie tut
      Laß ihr Zeit, sich in ihre neue Wohnung einzuleben. Das dauert eben etwas. Wenn sie das Heimchen nicht mag, isse eben satt und es schadet nichts, wenn du es wieder rausnimmst. Hat sie eine Figur von ewas mehr als 1 zu 1 - oder wenns hoch kommt 1,5 zu 1 - dann ist´s schon recht Und eine Wasserschale darf es auch sein.

      Da sie ja ein schönes geräumiges Gebiet hat, dürfte ja Lf. und Temperatur gut hinkommen.