Frage wegen ev. krankheit:

      Frage wegen ev. krankheit:

      Hallo zusammen

      Wende mich mit folgendem problehm an euch:
      Meine N. chromatus 0.1 2008 hat sich vor ca. 9 wochen in die höhle zurückgezogen und den Eingang vollkommen verschlossen, dachte mir sie wird sich häuten, was zeitlich passen würde. Seit ca. 1. Woche hat sie die verschlossene höhle wider geöffnet und ist wider tw. in dem terrarium unterwegs. Jetzt habe ich festgestellt, dass das aptomen sich weiss-gelblich verfärbt hatte und grösstenteils nackt ist (vor diesen 9 woche hat sie ein durchgehend behartes abdomen und keine brennhaarebverlust). Vom wesen her ist sie eher eine welche sich schnell gestört fühlt und sich gleich zu wehr setzt. Aktuell scheint sie auf mich jedoch verlangsamt in der reaktion (sub. Einschätzung).
      Habe bereits im internett nach geschaut, dort wurde bei ähnlichen symptomen spinnenkrebs ausgeschlossen. Tw. habe ich gelesen, dass es bei der nächsten Häutung wider weg sei.
      Hat jemand eerfahrung damit oder kennt dies?
      Danke und gruss




      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      keine panik

      Sieht alles normal aus.
      Meine hatte das früher auch immer mal wider praktiziert.
      Die Haare kommen nach der Häutung wider wie neu!
      Es kann sein das sie sich bald wider zurück zieht um es dan zu ende zu bringen.

      Oder hat sie sich seit deinem post schon gehäutet??
      Mfg
      [/url]