Avicularia versicolor kleine Tierchen im Trinknapf

      Avicularia versicolor kleine Tierchen im Trinknapf

      Hallo leute ,

      Ich habe heute bei meiner Avicularia Versicolor im Trinknapf kleine wurmartige Wesen entdeckt.
      In diesen Trinknapf hat die spinne reingekotet . Kann es sein dass meine Kleine Würmer hat ?
      Wenn ja , was könnte ich tuen? Und besteht gefahr für mejne anderen Spinnen ?
      Ich füge ein Bild als Anhang bei .
      MfG Sascha

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Michael Fischer“ ()

      Hi Sascha,

      versuche das nächste Mal das Bild im Text einzufügen. Dafür gibt es extra einen Bottom.

      Ich habe ein bisschen gegoogelt und in Büchern geschmökert. Das sind irgendwelche Fadenwürmer. Mit grosser Wahrscheinlichkeit, soweit ich es in der kurzen Zeit nachgelesen habe, stammen diese Würmer nicht direkt von deiner "Avicularia".
      Nematoden die in die VS selbst eindringen, verspeisen die Spinne von innen auf. Schon bevor die jungen Fadenwürmer schlüpfen wäre die VS tot. Es gibt einige Wespen, die ihre Eier in Spinnen impfen, doch diese Spinnen sind dann kurzzeitig od. für immer gelähmt. Das trifft ja bei dir nicht zu.
      Ich sehe im Wassernapf nicht nur die Würmer. Ich sehe auch den Rest einer Mahlzeit. Die Kugel, die da liegt. Die wurde nicht gekotet, sondern von der VS dorthin gebracht oder gespickt. Das könnte das Übel sein. Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass die Würmer aus diesem Futterrest stammen.
      Soweit meine Meinung.
      Diese Wasserschale wurde schon lange nicht mehr gereinigt. Das sehe ich an den diversen Ablagerungen. Mal gründlich reinigen, entkalken (Essig), dann sieht es auch appetitlicher aus. Ich als Spinne möchte nicht aus dieser Schale trinken, auch wenn da kein Futterrest drin wäre.

      Gruss Gene
      Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.
      Charles Bukowski


      Hallo Sascha,

      Der Gene hat ja schon so Einiges geschrieben. Ich habe dein Foto noch mal etwas bearbeitet.

      Ich vermute das es sich um die Buckelfliege handelt. Ich hatte erst vor 3Wochen eine Invasion dieser Biester.
      Ich würde den Wassernapf einfrieren (dann ist alles tot und kann nicht noch aus dem Mülleimer wieder rauskrabbeln/fliegen) und danach entsorgen.
      Und dann kannst du einen neuen Wassernapf reinstellen oder lässt es ganz und sprühst einfach immer nach Bedarf der Spinne,
      Wasser in das Terrarium.

      Gruss Michael
      Ja,seh ich auch so.
      Ohne Dir jetzt auf die Füsse steigen zu wollen...Ich würd das ganze Terrarium mal gründlich nach Futteresten, Kot, und sonstigen Verunreinigungen absuchen.Auch abgestorbene Pflanzenteile solltest Du nicht vergessen. Buckelfliegen können echt zur Plage werden, und solltest Du selber Futtertiere züchten können die Jungs Dir da auch ganz schnell den Spass verderben.
      Zum Entkalken/Säubern noch besser: Essigessenz (leider in der Schweiz schwer zu kriegen), oder Zitronensäure (kristallin), dann spart man auch das Einfrieren...:-)
      Grüsse!
      Gabor