Vogelspinnen und sonstiges Getier in Mexiko

      Vogelspinnen und sonstiges Getier in Mexiko

      Hallo ihr Lieben!

      Ich war im Juli für einen Monat in Mexiko, genauer gesagt in Huatulco im Staat Oaxaca. Das befindet sich an der Westküste, ziemlich im Süden von Mexiko.
      Bereits zum 3. Mal durfte ich dort hin reisen und war erneut überwältigt von der Vielfalt des Landes und besonders der Natur.
      Nebst vielen bunten Vögeln, Skorpionen, Schlangen, Gürteltieren, Waschbären etc. fand ich um unser Haus einige Erdlöcher, teilweise mit kleinen Gespinsten, vor. Vielleicht kann der eine oder andere von euch mir sogar bei der Identifikation helfen, obwohl mir klar ist, dass dies bei solchen Bildern schwierig sein wird. :D









      Die letzten drei könnten D. pentaloris sein, was meint ihr?
      Der Skorpion ist übrigens ein Centruroides fulvipes, laut iNaturalist.Von den anderen Vogelspinnen weiss ich leider nicht, was es für welche sind.


      Liebe Grüsse,
      Nadine

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nadoodel“ ()

      Hoi Nadine

      Tolle Bilder :thumbsup:
      Bei den ersten beiden Vogelspinnen dürfte es sich um Vertreter aus der Gattung Brachypelma handeln, genauer aus dem "vagans" Komplex - sprich die mit dem rötlich gefärbten Opisthosoma.
      Genauere Identifikation ist wohl so ohne genaue Untersuchung der Tiere nicht möglich, ich geb den Link aber gerne noch an einen Spezialisten für diese Region weiter.

      Bei der dritten Vogelspinne handelt es sich um ein adultes Männchen aus der Gattung Davus, sehr gut möglich um Davus pentaloris. Das Verbreitungsgebiet passt zu deinem Fundort, genauere Untersuchungen sind halt so nicht möglich.

      Beste Grüsse
      Martin
      Hi Nadine,

      nette Tierchen zeigst du uns da :) . Der Papagei, wie er da so rausguckt, very nice :thumbsup: . Auch das Gürteltier macht eine gute Figur :D .

      Gruss Gene
      Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.
      Charles Bukowski