Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 50.

  • Benutzer-Avatarbild

    Baumbewohner Terrarium

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Danke dir Dani! Grüsse

  • Benutzer-Avatarbild

    Baumbewohner Terrarium

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo Lukas Danke dir! Versuche meistens so naturnah wie möglich einzurichten. Dein murinus Terra gefällt mir übrigens auch gut. Hmm, eine subadulte, weibliche Phormingochilus sp. Sabah Blue wär ganz nett... Ehrlich gesagt weiss ich es noch nicht genau. Aber wahrscheinlich was asiatisches, in Richtung L. violaceopes oder so. Habe da aber absolut keinen Stress mit Tier einsetzen. Wie gesagt gehts mir bei diesem Becken in erster Linie um die Bepflanzung. Versuche gerade diverse Moose anzusiedeln u…

  • Benutzer-Avatarbild

    Baumbewohner Terrarium

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo Hier ein paar aktuelle Fotos von einem 30x30x50cm Terrarium für eine baumbewohnende Vogelspinne. Es dient zur Zeit nur zu Testzwecken bezüglich Pflanzenwuchs und ist deshalb noch nicht bewohnt. vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c Bin bisher sehr zufrieden wie es sich entwickelt. Grüsse Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Pterinopelma Sazimai

    Daniel Konrad - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Dani Bei uns in der Lorica im Arachnidenraum wird die Beleuchtung mittels einer zentralen Zeitschaltuhr geregelt. Somit ergibt sich ein Tages-/ Nachtrythmus. Ich denke also nicht, dass dies ein Einfluss auf ihr Verhalten hat. Die Temperatur ist bei uns jedoch etwas höher. Du könntest versuchen, die Tagestemperatur auf etwa 25°C zu erhöhen. Im Allgemeinen denke ich aber auch, dass deine sazimai etwas Zeit braucht um sich einzuleben. Vogelspinnen erkunden ihre neue Umgebung am Anfang öfters …

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativen zu Korkröhren

    Daniel Konrad - - Allgemein

    Beitrag

    Hi Habe vor ein paar Jahren mal einen Beitrag dazu eingestellt: Terrarienrückwand selber bauen Mittlerweile verwende ich jedoch auch andere Techniken. Ich hoffe das hilft weiter... Viel Erfolg Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Alternativen zu Korkröhren

    Daniel Konrad - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Lukas Für tropische, baumbewohnende Arten verwende ich oft unterschiedliche Wurzeln beispielsweise aus der Aquaristikabteilung. Diese halten dem feuchten Klima stand. Man kann sie auch direkt in Rückwände einarbeiten wie beim folgenden Beispiel für C. versicolor. vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c Viel Spass beim Einrichten! Gruss Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Häutung P. metallica

    Daniel Konrad - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Markus Ich halte meine Vogelspinnen alle bei +/- 26 bei einer Nachtabsenkung auf ca. 22°C. Im Sommer tendenziell gegen 29°C. Relative LF bei den P. metallicas zwischen 70%-85%. Häutungsabstände bei dieser Art varieren je nach Temperatur. Jedoch bei einer Tagestemp. von 25 - 26°C und einer KL von ca. 3cm würde ich den Häutungsintervall auf ca. 6-8 Mt. schätzen. Je grösser das Tier, umso länger bis es sich wieder häutet. Hoffe diese Angaben helfen ein wenig... Grüsse Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    meine Terrarien

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo Carina Danke für dein Lob. Dann wird es wohl höchste Zeit für dich einen Achtbeiner zu erwerben ; )... Die Natur ist immer das beste Vorbild, dem zu Folge hole ich mir auch viele Einrichtungsgegenstände direkt aus dem Wald und vereinzelte aus der Zoohandlung. In Deutschland gibt es diverse Anbieter für Terrarieneinrichtungen. MS Reptilien, Pet Factory etc. Ich konnte mittlerweile mein Hobby zum Beruf machen und biete Gesamtlösungen in diesem Bereich an, jedoch nur schweizweit. Trotzdem vie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Getauscht!

    Daniel Konrad - - Börse Tiere

    Beitrag

    Hi zusammen Biete zum Tausch 0.0.10 Poecilotheria regalis an. Die kleinen befinden sich zur Zeit in der 2.-3. FH. Bei Interesse bitte PN. Gruss Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrarium für Dendrobaten

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hi Spider Dankeschön! Thermo-, Hygrostat wird bei diesem Terrarium nicht verwendet. Es steht im Wohnzimmer, welches im Sommer und Winter keinen grösseren Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Trotzdem hätte ich die Möglichkeit mit einem zusätzlichen Halogenspot im unteren Bereich für mehr Wärme zu sorgen. Auch habe ich mich für ein umschaltbares Vorschaltgerät der UV Beleuchtung entschieden. Man kann also bei Bedarf zwischen 35/50/70 W wählen. Wenn dir das Beheizen mittels Beleuchtung nicht rei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michael Maulwurfshügelerde soll gut sein, damit habe ich aber persönlich noch keine Erfahrung. Ich giesse ca. 1x in der Woche eine Ecke (eher trocken zu haltende Arten) oder einen drittel reichlich (feuchter zu haltende Arten) und halt je nach Bedarf bei den Pflanzen. Asseln sind sehr hilfreich bei feuchteren Terrarien. Nützlinge wie Sf-Nematoden funktionieren sehr gut und schaden den Spinnen nicht, da sie speziell die Larven der Trauermücke bekämpfen. Mit dem Moos wirds aber extrem schwie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrarium für B. albopilosum

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo Leute Das freut mich sehr! Vielen Dank!! Grüsse Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrarium für B. albopilosum

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hey Karsten Vielen Dank fürs Kompliment! Ja genau, das natürliche Habitat nahm ich mir zum Vorbild.. ; ) Grössere Eingriffe sind da eigentlich nicht mehr von Nöten. Voraussetzung ist natürlich das regelmässige giessen der Pflanzen und das richtige Lichtspektrum für den Wuchs. Einzig das Moos wird auf Dauer nicht so grün bleiben, leider... Da ist es in einem Vogelspinnen Terrarium wohl einfach zu wenig feucht um weiter erfolgreich gedeihen zu können. Ich schätze nach ca. 2 Monaten wird das Moos a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrarium für B. albopilosum

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hi Mal wieder ein Spinnen-Terrarium von mir. Kundenauftrag mit den Massen 60x40x40cm für eine B. albopilosum. vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c Grüsse Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Paludarium

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo Joachim Ja stimmt, die sind ganz praktisch um ein Terrarium in verschiedenen Ecken auszumessen! Gerade zu Beginn, wenn man sich noch nicht sicher ist wie starke Leuchtmittel oder Heizquellen man einsetzen soll, damit die optimalen Klimazonen für den zukünftigen Bewohner entstehen. Zu beachten gilt aber, dass im Gegensatz zu sichtbarem Licht die Infrarotstrahlen dieser Geräte das Glas nicht durchdringen. Demnach kann eine genaue Messung nur mit geöffneter Frontscheibe erzielt werden. Zur Ze…

  • Benutzer-Avatarbild

    Paludarium

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Vielen Dank für die Komplimente! Ich werde dann hierzu in etwa einem Jahr noch ein paar Bilder hochladen. Es wird bestimmt grüner werden... Grüsse Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    Paludarium

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo zusammen. Bei diesem Projekt habe ich mich mal an den Bau eines grossen Paludariums gewagt. Die Masse betragen 150 x 50 x 80cm. Für die Rückwand habe ich im oberen Teil u.A. Hypertufa verwendet. Es war ziemlich aufwändig die ganzen Details so auszuarbeiten, aber ich finde, es hat sich gelohnt. Ein weiteres Highlight ist die "Tropfwand" und ein kleiner Wasserfall der mittels Aussenfilter betrieben wird. Der Wasserteil kann zusätzlich mit einem Aquarien-Heizstab auf Temperatur gebracht werde…

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrarium für Dendrobaten

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Klingt doch ganz gut! A. mavortium ist bestimmt nicht sooo leicht mit Überwinterung etc. denke ich?! Stimmt, ich wollte ja noch ein Update des H. pulchripes Terrariums liefern sobald sich da was tut. Hat sich aber nicht.. : ) Das mittlerweile adulte Weibchen hat die Wohnhöhle etwas ausgebaut und mit weiteren Blättern geschmückt. Sie zeigt sich oft, auch tagsüber. Ein adultes Männchen lebt vorüber gehend in der anderen Ecke des Terrariums. Er hat sich unter einem Korkstück eine Höhle gegraben. Ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Terrarium für Dendrobaten

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo @ Karsten: Besten Dank!!! Hat am Anfang bei mir auch nicht immer so gut geklappt. Aber irgendwann hat man den Dreh raus. Lerne von der Natur und setze dies so gut wie möglich im Glaskasten um... ; ) Beste Grüsse Daniel

  • Benutzer-Avatarbild

    1 Jahr später...

    Daniel Konrad - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hi allerseits. Ich habe heute noch einmal ein paar Fotos vom Terrarium gemacht. Nach ungefähr einem Jahr, sieht das ganze jetzt so aus: vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c vogelspinnenforum.ch/index.php…0cc8e5665e777ca57240ca98c Im kleinen Terri daneben sind übrigens die jungen azureus zu Hause. Grüsse Daniel