Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-16 von insgesamt 16.

  • Benutzer-Avatarbild

    Für alle die es interessiert. Die Spinne hat sich jetzt nach 2 Monaten erneut gehäutet und ist wieder komplett blau. Die grüne, abgestreifte Haut habe ich als Beweis Die Spinne hat sich, als sie grün wurde über ein Jahr nicht mehr gehäutet. Das verkrüppelte Bein hat sie jetzt auch abgeworfen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Chromatopelma cyaneopubescens hat sich gehäutet und sich als Männchen geoutet. Die Bulben und die Beinhaken sind deutlich zu erkennen. Kann ihn jemand für die Zucht gebrauchen? Gebe Ihn gratis mit Terri ab. Ist ein Exoterra 30*30*30. Mann müsste ihn einfach in Degersheim nähe St. Gallen abholen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank für die Antwort. Anbei nochmals ein Bild. das hintere rechte Bein ist ein wenig "verkrüppelt" aber das sollte sich ja mit der nächsten Häutung wieder regeln. vogelspinnenforum.ch/index.php…3c1249f488743737a192cea54 irgendwie hat es mein Bild verdreht. Auf meinem PC ist es nicht verdreht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vor einer Woche hat sich meine P. Metallica gehäutet. Sie sollte jetzt ca 3 Jährig sein. Neuerdings ist sie jetzt aber schwarz-grün statt blau. Kommt das vom Alter? vor der Häutung vogelspinnenforum.ch/index.php…3c1249f488743737a192cea54 Nach der Häutung vogelspinnenforum.ch/index.php…3c1249f488743737a192cea54 vogelspinnenforum.ch/index.php…3c1249f488743737a192cea54

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zusammen! Hier sind noch meine "Ventralfotos" vogelspinnenforum.ch/index.php…3c1249f488743737a192cea54 vogelspinnenforum.ch/index.php…3c1249f488743737a192cea54 Also 100% P. subfusca Gruss und schönen Abend Giani

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Tag Joachim Ich danke dir für deine Antwort! Ich war schon ein wenig doof. Hab bei der Google Bildersuche "Ventralfärbung" eingegeben und lauter Tiere gesehen welche auf dem Rücken liegen jedoch ist es mir nicht in den Sinn gekommen, dass es sich um die Färbung auf der Unterseite handeln könnte. Ich bin mir jetzt ziemlich sicher, dass es sich um eine subfusca und nicht spec. Lowland handelt vor allem wegen der ausgeprägten orangefarbenen Flammenzeichnung mit breiten orange-roten Flecken au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Joachim Vielen Dank! Genau das habe ich gesucht. Endlich habe ich mal eine Aufzählung aller Unterschiede. Eine Frage habe ich aber noch. Ich lese ständig von der Ventralfärbung, weiss aber nicht wo die ist und habe im Internet auch nichts gefunden. Wo befindet sich also die Ventralfärbung? Ich schätze es ist die Linie in der Mitte vom Abdomen... Gruss Giani

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zusammen Ich suche im Moment für meine P. subfusca ein Männchen. Jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob es sich um P. Subfusca oder P. sp. Lowland handelt. Die ganze Sache ist ja sowieso etwas verwirrend. Ich habe meine Subfusca mit den Bildern vom Poecilotheria Poster verglichen und schliesse daraus, dass es sich um Subfusca und nicht sp. Lowland handelt weil die orangen Tarsen bei meiner Subfusca sehr ausgeprägt sind. Evtl. kennt sich hier jemand noch besser aus. Habe dazu ein Paar Bilde…

  • Benutzer-Avatarbild

    67. Stammtisch

    Giani90 - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Basti Melde mich gerne unter Vorbehalt an. Das wäre mein erster Stammtisch. Das Problem ist, dass ich Schicht Arbeite und dann eigentlich eine Spätschicht habe. Bis morgen Mittag kann ich aber abklären ob ich meine Spätschicht in eine Frühschicht umtauschen kann. Gruss Giani Edit: Konnte jetzt schon alles abklären und meine Tour tauschen. Bin dabei

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Nias Vielen Dank! Bald werde ich meine eigene D. Diamantinensis besitzen und kann dann beide Arten zu Hause "inspizieren" und unter dem Binokular die Häute vergleichen Dann werde ich bestimmt auch viele Unterschiede beider Arten feststellen. Freundlicher Gruss Giani

  • Benutzer-Avatarbild

    welche Art für einen 15er Glas Terri

    Giani90 - - Allgemein

    Beitrag

    Vielen Dank für die Tipps! Ich werde jetzt vermutlich den 15er Würfel eher für die Aufzucht von Spiderlingen nutzen. Falls ich irgend wann mal eine Cyriocosmus elegans besitze kommt sie in den 20er Würfel. Hab da auch noch einen rumstehen. Freundliche Grüsse Giani

  • Benutzer-Avatarbild

    welche Art für einen 15er Glas Terri

    Giani90 - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Zusammen Ich habe jetzt ein wenig gegoogelt und eine Lösung gefunden. Sobald die Murinus in das Endterri zieht, richte ich das kleine Terrarium neu ein und suche dann eine 0.1 Cyriocosmus elegans. Lieber Gruss Giani

  • Benutzer-Avatarbild

    Stand: 01.09.2017 0.1.0 Brachypelma Albopilosum 0.1.0 Brachypelma Hamorii (ex Brachypelma smithi) 0.1.0 Poecilotheria metallica 0.1.0 Poecilotheria Subfusca (sp. Lowland) 0.1.0 Pterinochilus murinus RCF 0.1.0 Xenesthis Immanis 0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens 0.0.1 Caribena Versicolor (ex Avicularia Versicolor) 0.0.1 Grammostola rosea 0.0.1 Dolichothele diamantinensis 0.0.1 Poecilotheria metallica

  • Benutzer-Avatarbild

    welche Art für einen 15er Glas Terri

    Giani90 - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo zusammen Ich bekam von einem Kollegen ein 15er Würfel (Glasterrarium mit Falltüre) Es hat nur eine Lüftung oben. Im Moment haust in dem Terri noch eine kleine P. Murinus mit 2cm KL. Sobald sie sich noch 2 mal gehäutet hat kommt diese in ein 40*30*30 Terri Würdet Ihr es eher nutzen, um ein Spiderling darin auf zu ziehen oder ist es auch problemlos für eine Zwergvogelspinne geeignet? Klar würde ich in dem kleinen Terri eine Zwergvogelspinne problemlos bis ins adulte Stadium bringen aber 15x1…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Nias Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ja jetzt leuchtes es mir ein. Wenn die Arten näher Verwandt wären müssten die Spermatheken viel ähnlicher sein. So weit habe ich gar nicht gedacht. Freundlicher Gruss Giani

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Tag zusammen Ich bin ja kein Biologe, aber so als Amateur frage ich mich ob beide Arten eine nähere Verwandtschaft aufweisen. Die Ähnlichkeit besteht für mich in der ähnlichen Grundfärbung. Beine blau, Carapax grün und Abdomen mit orangen Haaren. Und beide Arten verspeisen sehr gerne das Männchen nach der Paarung . Natürlich unterscheidet sich aber die Grösse und der Lebensraum enorm von diesen beiden Arten. Grüsse Giani