Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 813.

  • Benutzer-Avatarbild

    Suni Jose, K. (2017c), A new species of Sahydroaraneus (Theraphosidae) from Western Ghats of Kerala, India Eine neue Art Sahydroaraneus sebastiani sp. nov. Es wurde ein Weibchen beschrieben zu Ehren Dr. P. A. Sebastian. Die Beschreibung: wsc.nmbe.ch/refincluded/14361 Die Artenliste: wsc.nmbe.ch/specieslist/5437 Taxon detail: wsc.nmbe.ch/species/56629/Sahydroaraneus_sebastiani Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sunil Jose, K. (2017b). Neubeschreibung von Haploclastus kayi /Gravely, 1915 (Araneae: Theraphosidae). Biosystematica Haploclastus kayi f Die Beschreibung: wsc.nmbe.ch/refincluded/14360 Die Artenliste: wsc.nmbe.ch/specieslisr/3361 Das Taxon: wsc.nmbe.ch/species/37460/Haploclastus_kayi Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gesellschaftsterrarium

    Joachim Borkenhagen - - Sonstige Tiere

    Beitrag

    Hallo Michael Schau doch mal was unter "Sonderfall Limicolaria", hinsichtlich Haltungsbedingungen" und Gruppenstruktur" steht. Hast du Ähnliches schon mal festgestellt? schnecken-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=31&t=25237 Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von david1911: „Oder soll ich lieber sprühen“ Wozu? Wenn sich die feuchte Seite in der Box bewährt hat, belaß es doch so. Besser als "jetzt richtig", wird es durch Sprühen auch nicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mendoza, J. I. & Francke, O. F. (2018) Fünf neue höhlenbewohnende Arten von Hemirrhagus Simon 1903 (Araneae, Theraphosidae, Theraphosinae) mit Hinweisen auf die generische Verbreitung und neue morphologische Merkmale. H. heronteus sp. nov.; H. billsteelei sp. nov., H. diablo sp. nov., H. kalebi sp. nov., H. sprousei sp. nov., Zitat: Von besonderem Interesse ist auch die Biogeographie der Gruppe. Die Arten mit stridulierenden Organen, befinden sich eindeutig nur in den Regionen Sierra Madre del S…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sankaran, P. M. & Sebastian, P. A. (2018b) A new synonym in the subfamily Thrigmopoeinae Pocock, 1900 (Araneae, Theraphosidae) Thrigmopoeus psychedelicus Sanap & Mirza, 2014 (Misidentification; description and illustration of female) Haploclastus devamatha Prasanth & Jose, 2014 (Description and illustration of female) wsc.nmbe.ch/species/53357/Haploclastus_devamatha zookeys.pensoft.net/articles.php?id=23414 Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Robert J. Raven & Wendy Hebron Ein Überblick über die Wasserspinnenfamilie Pisauridae in Australien und Neu Kaledonien. Mit Beschreibungen von vier neuen Gattungen und 23 neuen Arten. Das Werk umfaßt 148 Seiten. Davon sind 60 Seiten Text und 88 Seiten Tafeln; hiervon 6 Tafeln Karten. Karte 1 und 2: Aufzeichnungen von Dolomedes sp. Karte 3: Aufzeichnungen von Neu Kaledonien Pisauridae Karte 4: Aufzeichnungen von Tasmonedes, Megadolomedes, Ornodolomedes Karte 5: Aufzeichnungen von sp. Ornodolomed…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer die Rente für seine Omaspinne einreichen will und es fehlen noch einige Unterlagen, der findet sie hinter dem Friedhof links im Mausoleum "Fossil". Die haben noch Nachweise über Krankenkasse, Kindergeld, Erziehungsbeihilfen usw. bis zurück in das Neogen. Nachfragen ab Platnick Vers. ab 9.0 vom Juli 2008 A) und ab hier B), beginnen auch mit der 1. Ausgabe, die fortlaufenden Ergänungen: A) wsc.nmbe.ch/resources/archive/catalog_9.0/index.html B) wsc.nmbe.ch/resources/archive/catalog_9.0/FOSSIL_…

  • Benutzer-Avatarbild

    Etymologie Die Art Euathlus condorito wurde benannt nach einer chilenischen Comicfigur von Rene Rios Boettiger, genannt Pepo. Condorito lebt in der fiktiven Stadt Pelotillehue. Condorito bezeichnet sinnbildlich den Kondor, und ist Chiles Nationalsymbol. Condorito und sein Hund Washington im Park Esculturas de comic en San Miguel in Santiago upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6c/Condorito.jpg Perafn, C. & Perez-Miles, F. (2014b) The andean tarantulas Euathlus Ausserer, 1875, Paraphysa Simo…

  • Benutzer-Avatarbild

    18 Jahre Platnick - WSC

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Version 1.0 vom 09. Juni 2000, ist in der angezeigten Form noch nicht verfügbar, da der Bereich "Counts" noch fehlt.Familien, sind mit 108 genannt. https://wsc.nmbe.ch/resources/archive/catalog_1.0/INTRO3.html Version 2.0 vom 03. Mai 2001 Derzeit gültige Spinnengattungen und Arten Familien: 108 Gattungen: 3449 Arten: 37296 wsc.nmbe.ch/resources/archive/catalog_2.0/COUNTS.html Version 19.0 vom 06. April 2018 Currently valid spider genera and species Familien: 116 Gattungen: 4028 Arten: 47448 wsc.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jürgen C. Otto 1 and David E. Hill 2 Two new peacock spiders from Western Australia(Araneae: Euophryini: Maratus Karsch 1878) Maratus boranup new species Der Artenname kommt vom Boranup Herkunftgebiet in SW Australien, ist ein Aboriginal Wort und bedeutet: "Place of the male Dingo" Deponiert wurden im Western Australien Museum, Perth: 1 Holotyp 1.0 und 5 Paratypen 1.0; hinzu 6 Paratype 0.1 Maratus flavus new species Etymologie: Kann sich jeder selbst durchlesen----flavus, Latin, übersetzt in Eng…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Hallo an alle!

    Joachim Borkenhagen - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Zitat von Stefanie Schneiter: „Ja, in der Tat, war bei Nentwigs (naja, soviele Forschergruppen gibt es ja nicht, die sich mit dem Gift der C. salei auseinandersetzen“ @Stefanie Wenn ich das richtig übersehe und deute, hat Nentwigs weitere Untersuchungen etwa in dieser Ecke angefangen. Wirtsabwehrpeptide des natürlichen Immunsystems und das Gift der Spinne Cupiennius salei → Zur Übersicht → Alle Dateien anklicken p3.snf.ch/Project-127500 Allerdings lesen sich da einige Teile des Projekts nicht un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Hallo an alle!

    Joachim Borkenhagen - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Zitat von Stefanie Schneiter: „lang ist's her!“ Hallo Stefanie Laß mich die Zeit zurückholen. Und das meine ich auch so. "Stefanie Haeberli" Volltext PDF oben rechts Hier: publikationen.ub.uni-frankfurt…dex/year/2013/docId/29110 Der unten erwähnte Abdruck in den Arachnologischen Mitteilungen 17: Basel Juli 1999 Seite 74 Hier: publikationen.ub.uni-frankfurt…r/index/index/docId/28790 Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Hallo an alle!

    Joachim Borkenhagen - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Hallo Stefanie Fein, dich hier zu lesen. Dein "Morgenessen heute. Zwei Spiegeleier inklusive" vom 31. Juli 2016, sieht aber nicht nach meine "Würstchenbude um die Ecke" aus. twitter.com/sofiehaeberli Nachtrag: Wie alt ist denn die H.maculata? Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bestimmungskurs

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Bestimmung nach Färbung wiki.arages.de/index.php?title=Bestimmung_nach_F%C3%A4rbung Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Phidippus regius

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Mikroskopische Untersuchungen an einer Exuvie der Springspinne Phidippus regius Rainer F. Foelix und Bruno Erb vom 8. Mai 2011 und als PDF verfügbar von Rainer Foelix vom Jan. 26. 2016 researchgate.net/publication/2…g_spider_Phidippus_regius Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was für eine Spinne

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Wanderschaft researchgate.net/publication/2…Schweiz_heimisch_geworden Nachtrag Morphologische Besonderheiten der Kräuseljagdspinne Zoropsis spinimana Als PDF oben rechts. researchgate.net/publication/2…spinne_Zoropsis_spinimana Gruß Joachim B

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Karsten Einiges zur Person deines Spinnleins Macrothele calpeiana Die Familie Macrothelidae Simon, 1892 → (1) umfaßt 1 Gattung Macrothele mit derzeit 29 Arten → (2) und ist auch die Typus Art der Gattung. → (3) Etwas Privates deines Spinnleins hier → (4) (1) wsc.nmbe.ch/genus/1066/Macrothele (2) wsc.nmbe.ch/genusdetail/1066 (3 wsc.nmbe.ch/species/13193 (4) araneae.unibe.ch/data/1432/Macrothele_calpeiana Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Regenwürmer im Terra ?

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Oliver Klinger: „30 grad hab ich nie imm terra,“ Die erwähnten 30°, beziehen sich auf die Temperatur im Zuchtbehälter. Die eine Quelle schreibt von 30^, die andere von 25-30°. Keineswegs jedoch auf die Temperatur in den Terrarien, wo sie später als Saubermann Dienst tun.

  • Benutzer-Avatarbild

    Regenwürmer im Terra ?

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von liver Klinger': „weiße Asseln - - hilft nicht wirklich gegen z.B. Trauermüken“ Hallo Oli Regenwürmer etwa? Wenn Regenwürmer tatsächlich als Ersatz für allerlerlei Saubermacher funktionieren würden, hätte sich das wohl schon herumgesprochen. Hat sich aber nicht. Was dein sich häutendes Spinnlein betrifft, brauchst du dir wegen Anknabbern keine Sorgen machen. Die leben von vegetarisch Verottetes und Ähnliches aus dem jeweiligen Angebot. Für deine Spinne allerdings, von Vorteil: Bio-Futte…