Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 781.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rurrenabaque - Nomen est omen

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Rurrenabaque findet sich in Bolivien, der Provinz Ballivian, und liegt am westlichen Rand der Moxos Ebene. Es ist mit über 100.000 km² ein größeres Feuchtgebiet und die vorherrschende Vegetationsform in der Moxos Ebene, wird als "tropische Savanne" bezeichnet. Das Klima in der Region ist tropisch warm und ganzjährig feucht und im Winter, kann es auch etwas kühl werden. Der Jahresniederschlag beträgt etwa 2000 mm, mit Monatsniederschlägen um 300 mm im Januar und Februar, und einiges weniger als 1…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gattung Spinoctenus Hazzi, Polotow, Brescovit, Gonzales-Obando & Simo, 2018 Die neue Gattung umfaßt 11 Arten und der Artename ist ein Toponym in der Apposition. Biogeographie Die Gattung Spinoctenus ist endemisch in den Andinen und Choco biogeographischen Regionen. Nach den Ergebnissen der DIVA, ist das "angestammte" Gebiet dieser Gattung die Provinz Cauca. Das entspricht der Korrespondenz der West- und Zentralkordilleren und reicht bis in den Süden Ekuadors. Die Publikation: wsc.nmbe.ch/refincl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Uraraneida, ist eine ausgestorbene Ordnung von Spinnentieren. Bekannt wurde sie aus Fossilien des Mitteldevonischen Karbon, Perm und des Kreidezeitalters. Vier Gattungen von Fossilien wurden in dieser Reihenfolge platziert: Attercopus, Permarachne, Idmonarachne und Chimerarachne. Ursprünglich wurden sie als Spinnen identifiziert. Derzeit jedoch bilden die Uraraneida, eine eigenständige, aber eng verwandte Gruppe. en.wikipedia.org/wiki/Uraraneida Seidenproduzierende Spigots sind verhanden, werden…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallöle Erhalten: 07. September 2017 - kann man abonieren nature.com/articles/s41559-017-0449-3 oder nachlesen in der Februar Ausgabe "nature ecology & evolution " nature.com/natecolevol/ Gruß Joachim B. Nachtrag: Im oberen Link finden sich die Hinweise Start und Start -- Start Download - Instand Free Download Die Dinger sind nicht Koscher wie der Syrer Erdogan sagen würde! Phishing sagt G Data

  • Benutzer-Avatarbild

    Das bedeutet in Summa, daß nicht wie erwähnt die kleinen Bilder für eine Bestimmung des Herkunftgebietes tauglich sind, der beschriebene Lösungsweg hingegen, sehr wohl. Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Karsten: „wenn kein Vergleichstier vorliegt.“ Hi Karsten ...looking at the flame pattern on the patella on the legs and pedipalps Nun ja, es mag durchaus möglich sein, daß die erwähnten Unterschiede im naürlichen Zustand bei der Colima - linkes Bild - und bei der Guerrero - rechtes Bild - besser sichtbar sind, als hier auf den kleinen Bildchen. Desgleichen gilt auch für das Bild der Guerrero "darüber" mit der Draufsicht von vorne und den gut sichtbaren "Pedipalpen". Habe das Bildchen -…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Karsten An der Sache mit der Feuchtigkeit, ist schon was dran. terraristik-lorica.ch/rotkniev…e_brachypelma_smithi.html Um was für eine B. smithi handelt es sich eigentlich? Colima oder Guerrero? Das sind nämlich zwei verschiedene Ausführungen der B. smithi mit zwei Verbreitungsgebiete und etwas unterschiedlichen Klimagebieten. Allerdings auch nicht gerade von überlebenswichtiger Relevanz. Nur eben gut zu wissen; Schau dir mal Bein IV an. Da ist der Unterschied. mantid.nl/tarantula/smithi.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die im Bilderteil erwähnte Art Stasimophus spec. Kenia "Black" → Stasimopus - ohne "h" - , halte ich für "nomen obscurum" Unklar, nicht offiziell. 1) Im WSC, wurde in der Familie Ctenizidae mit 9 Gattungen und 135 Arten, das Wort "Kenia" in welchen Zusammenhang auch immer, nicht aufgeführt. 2) Die Gattung Stasimopus mit 47 Arten, führt der WSC ausschließlich in Südafrika - 45 Arten - und 2 Arten in Südost Afrika auf. Stasimopus schultzei in Namibia und Stasimopus meyeri in Südost Afrika. 3) Keni…

  • Benutzer-Avatarbild

    Phylogenomische Reklassifizierung der giftigsten Spinnen der Welt, mit Implikation für die Evolution des Giftes. Hedin, M., Derkarabetian, S., Ramirez, M. J., Vink, C. & Bond, J. E. (2018). Phylogenomic reclassification of the world`s most venomous spiders (Mygalomorphae, Atracinae), with implications for venom evolution. Scientific Reports 8 (1636): 1-7. Familien Atracidae Hogg, 1901 (New Rank) Macrothelidae (Simon, 1892) (New Rank) Porrhothelidae (New Rank) Hexathelidae (Simon, 1892) (new circ…

  • Benutzer-Avatarbild

    Perger, R. & Rubio, G. D. (2018) Ein Wolf im Schafpelz. Beschreibung einer Springspinne, die einer Fliege gleicht. Gattung Scoturius Simon, 1901 (Araneae: Salticidae: Huriini) Familie: Salticidae Blackwell, 1841 Unterfamilie: Salticinae Blackwell, 1841 Tribus: Huriini Simon, 1901 Gattung: Scoturius Simon, 1901 Art: Scoturius dipterioides sp. nov. Herkunft: Bolivien, Santa Cruz department. La Guardia (Chiquitano forest) Etymology: Der Name bezieht sich auf eine Art, die einer Fliege ähnelt. Die B…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Markus Was ist denn das für ein Zaun neben Fiona? Haste damit den Zwinger der dicken Nachbarin ihrer Kampfhund von deine Spinne abgeschottet? Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Noch eine Kleinigkeit: "Zwergpfeffer", ist der Trivialname für "Peperomia", und das "pixie" von Peperomia pixie, ist lediglich der Handelsname von Peperomia orba zimmerpflanzen-faq.de/peperomia-orba/ gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wood, H. M. & Scharff, N. (2018). A review of the Madagascan pelikan spiders of the genera Eriauchenius O. Pickard-Cambridge, 1881 and Madagascarchaea gen. n. (Araneae, Archaeidae) Eine endemische Gattung der Madagaskar Pelikan Spinnen Eriauchenius ist überarbeitet, beschrieben und eingegeben, davon 14 neue Arten. Bemerkenswert hierbei auf Seite 7, ein Diagramm mit gemessenen morphologischen Merkmalen, hinzu die seitliche Ansicht des archaischen Habitus. Die neu beschriebenen Arten:http:wsc.nmbe…

  • Benutzer-Avatarbild

    92 Spinnenarten

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Downunder: „Zufall?“ Hallo Fränzi Nein, kein Zufall. Beim Demagogen gibt es keinen Zufall und das Niedrige kommt herbeigesprungen, so der Herr im Hintergrund die Geißel schwingt. Gruß Joachim B

  • Benutzer-Avatarbild

    92 Spinnenarten

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Fränzi Es ist richtig, daß der Artikel schon über 4 Jahre alt ist. Das ändert jedoch nichts an der Hysterie in dieser Angelegenheit, die von diesem Blatt mit dem heutigen Datum 05.01.2018, erneut angeheizt wird. Besagtes Ordnungswidrigkeitengesetz, ist gültig bis zum 31. Dezember 2020 landesrecht-hamburg.de/jportal…&doc.part=X&doc.origin=bs Wenn sich die Seite hier nicht öffnen läßt, liegt das womöglich am derzeitigen Polit-Rummel. Martin Schäfer SPD, ist nämlich schon 2015 bei der Wiederw…

  • Benutzer-Avatarbild

    92 Spinnenarten

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von petertohen: „Was denkt ihr darüber?“ ....daß das hysterische Geschwafel paranoider Demagogen primitiver Postillen welcher Herkunft auch immer, hier nichts zu suchen hat. Dümmlicher Propagandamüll auf unterster Ebene. Beispiel Punkt 8 Katzen "Puma concolor" Bild: Unterfamilie Pantherinae - Großkatzen Real: Unterfamilie Felinae - Kleinkatzen Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das für eine Spinne?

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Such dir mal was passendes raus, m + w wiki.arages.de/index.php?title=Steatoda_triangulosa

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das für eine Spinne?

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Habe bei der Spinne - sind ja fast alles die gleichen Abbildungen - die Farben herausgenommem und das schwarz-weiß Bild geschärft. Was da herauskam war auf der rechten Seite - vom Betrachter aus, sonst die linke - von oben nach unten 4 weiße Flecke, links 3 und um einiges schwächer, etwa 2 gute Andeutungen von Punkte. Wie auf dem erwähnten Bild 3, nur nicht so deutlich und regelmäßig. Mehr hab ich - trotz aller Fummelei - auch nicht. Was ich im Netz noch gesucht und nicht gefunden habe, war die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist das für eine Spinne?

    Joachim Borkenhagen - - Allgemein

    Beitrag

    Auch guten Abend Schau mal das dritte Bild L. tredecimguttatus Latrodectus spp. Gruß Joachim B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Paludarium

    Joachim Borkenhagen - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hallo Daniel War mal in einer Mantidenseite, und da hab ich was von "Pyrometer - Strahlungsthermometer" nachgelesen. bueromarkt-ag.de/pyrometer.html Ist sowas für deine Angelegenheiten, nicht ganz praktisch? Gruß Joachim B.