Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 174.

  • Benutzer-Avatarbild

    Poecilotheria Subfusca Highland oder Lowland?

    Karsten - - Allgemein

    Beitrag

    Hi Bastian, das mag sein - ist ja eigentlich meine erste, richtige Erfahrung mit Poecilotheria spp. nach über 28 Jahren VS-Haltung (obwohl ich auch schonmal zeitweise Poec.regalis, ornata und rufilata gepflegt hatte). Zumindest war das aber auch einer der Gründe, warum ich die Gruppe getrennt habe - weil ich immer nur eine oder mal zwei Tiere gesehen habe, dachte ich, sie würden sich dezimieren. Scheinbar waren aber immer einige gleichzeitig in der Häutungsphase und deshalb versteckt. Naja, jede…

  • Benutzer-Avatarbild

    Poecilotheria Subfusca Highland oder Lowland?

    Karsten - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo, nur unerhebliche Unterschiede - der jetzige Nachzügler war aber schon immer kleiner, hat sich aber grad wieder eingewebt. Ich finde das total faszinierend, dass sich innerhalb von Geschwistertieren bei geradezu identischer Haltung solche Differenzen einstellen können. Mal sehen, wie sich das darstellt, wenn sich wiederum alle einmal gehäutet haben werden... Grüße Karsten

  • Benutzer-Avatarbild

    Poecilotheria Subfusca Highland oder Lowland?

    Karsten - - Allgemein

    Beitrag

    Hi Manu, danke für den link - den kannte ich schon und bin mir daher sehr sicher, dass es sich bei meinen Tieren um echte Highland Formen handelt (siehe schwarzer Längsstreifen im „Tannenbaum“-Muster). Auch die Züchterin von der ich die Tiere gekauft habe, ist diesbezüglich sehr vertrauenswürdig. Im Bilder-thread Poecilotheria spp habe ich einige Bilder meiner Tiere geladen. Hi Bastian, ich hatte die 5 Tiere als Gruppe gekauft und anfänglich auch so gehalten. Nach etwa 6 Monaten habe ich sie abe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wachstum...?

    Karsten - - Allgemein

    Beitrag

    Guten Morgen in die Runde, da ich nur Poec.subfusca-highland pflege, hier mal eine Frage von mir zur Übertragbarkeit ... meine 5er Gruppe der Art ist aus einem Kokon, aber mittlerweile haben alle einzelnen Individuen (es sind 4 Weibchen und ein noch unbestimmtes Tier - mit Bino) extrem abweichende Häutungszyklen. Mein erstes Weibchen hat sich vor 2 Monaten wahrscheinlich subadult gehäutet, das zweite erst vor 1 Woche, ist aber mit Abstand jetzt das größte Tier im "Wurf". Zwei andere Weiber hänge…

  • Benutzer-Avatarbild

    ...update

    Karsten - - Nachzucht und Aufzucht

    Beitrag

    ...im neu bezogenen 15x15x20 Terrarium mit etwa 10 cm hohem Frontsteg (für hohe Erdschichten oder, wie in diesem Fall, zum Schutz vor allzu hastigen Fluchtversuchen): vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Erste Gespinnstfäden sind rundum gezogen und trotz derzeitigen Temperaturen von 16-17°C wird auf Beute gelauert. Die geschätzte Körperlänge beträgt etwa 2,0 cm derzeit - ich bin gespannt, was im nächsten Jahr noch geht...hoffentlich auch eine erfolgreiche Paarung . Grüße Kars…

  • Benutzer-Avatarbild

    Poec.subfusca (highland form)

    Karsten - - Vogelspinnenbilder

    Beitrag

    vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcdvogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd ...das selbe Tier, jetzt subadult im neuen 20x20x30 Terrarium. Die Wachstumssprünge sind wirklich gigantisch! Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Zwangsernährung

    Karsten - - Krankheiten

    Beitrag

    Hey Nando, Erfahrungen habe ich mit solchem Verhalten zum Glück bis jetzt noch nicht - dein Engagement in allen Ehren!!! Hat sie denn die Chelizerenklauen zur Verfügung oder warum verweigert sie Futter und sogar Wasser??? Grüße Karsten

  • Benutzer-Avatarbild

    ...update

    Karsten - - Nachzucht und Aufzucht

    Beitrag

    Hi, mein adultes Weibchen hat sich nach erfolglosem Kokonbau zum Glück erfolgreich gehäutet, hat auch schon einige Schaben seitdem vertilgt und erkundet jetzt sehr ausgiebig ihr teils neu eingerichtetes Terrarium (etwa a la „Böschung am Wegesrand“). Hier einer der seltenen Gelegenheiten, die Spinne außerhalb der Höhle zu sehen: vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd…

  • Benutzer-Avatarbild

    Verpaarung Haplopelma schmidti

    Karsten - - Nachzucht und Aufzucht

    Beitrag

    Hi Robert, danke fürs Feedback. Mein Weibchen ist derzeit noch nicht adult - KL etwa 4,0 cm; die beiden gleichaltrigen, subadulten Männchen haben etwas weniger. Ich weiß eben nicht genau, ob SIE nach der nächsten Häutung schon soweit sein wird...ein bzgl.asiatischer VS sehr versierter Freund meinte, dass Haplopelmen aber recht zeitig adult werden können, deshalb hoffe ich in den nächsten 2 Monaten sehr darauf... Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    trauriges Phänomen

    Karsten - - Allgemein

    Beitrag

    Hi, krasses Ding das - ist mir persönlich in fast 30 Jahren mit Vogelspinnen noch nie untergekommen!!! Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Theraphosa spp.

    Karsten - - Vogelspinnenbilder

    Beitrag

    Guten Morgen, Hier die Umsetz-Aktion für das zweite Weibchen: 1. das Terrarium (ExoTerra 45er Würfel) vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd 2. die Spinne noch im alten Terrarium vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd 3. nach ordentlich Gegenwehr fast geschafft vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd 4. ein wirklich hübsches Tier (finde ich) vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd

  • Benutzer-Avatarbild

    Theraphosa spp.

    Karsten - - Vogelspinnenbilder

    Beitrag

    ... kurz vor dem Einlauf in die neue Höhle (nach einem zugegebenermaßen relativ anstrengendem Einfangen aus der alten Höhle!; leider ist der Behälter doch nicht so gut durchsichtig, wie er mir anfangs schien - sorry!): vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd

  • Benutzer-Avatarbild

    Theraphosa spp.

    Karsten - - Vogelspinnenbilder

    Beitrag

    Hi, das neue Heim für eines der Th.stirmi Weibchen (die Bilder der Spinne folgen noch, hatte heute noch keine Muße sie aus ihrer Höhle zu holen; ganz frisch in der 6. Haut): vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Verpaarung Haplopelma schmidti

    Karsten - - Nachzucht und Aufzucht

    Beitrag

    Hallo, Vllt mal ganz kurz zur Illustration des oben Geschriebenen: Hier mein (zugegebenermaßen wirklich dickes!!!), subadultes Weibchen bei Verzehr einer Blatta lateralis: vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Hier eines der subadulten Männchen: vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Das Weibchen ist jetzt schon, was die Größe des Prosoma und der …

  • Benutzer-Avatarbild

    Cyriopagopus spp.

    Karsten - - Vogelspinnenbilder

    Beitrag

    Ganz neu reingekommen - Haploplema (Cyriopagopus) albostriatum sp. Ratchaburi in der 2. FH: vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Das sind jetzt schon echte Schönheiten!

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen Forum, noch einmal Glück - bei der gestrigen Fütterung hat sich dieses Tier dazu entschlossen, außerhalb der Röhre zu speisen. Die Schabe hat sich ürigens etwa 30 Sek. nach dem Biss nicht mehr bewegt! vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Die Art ist wirklich unglaublich schnell, bissig und gierig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Glück muss man haben... vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Beide Tiere sind gleich alt, aber das Tier im vorherigen Beitrag ist etwas größer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Cyriopagopus sp. hatihati

    Karsten - - Vogelspinnenbilder

    Beitrag

    juveniles Weibchen (KL. ca. 2,5 cm): vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen, die Kleinen sind wieder etwas gewachsen und fressen wirklich gut! Hier noch mal ein kleiner Schnappschuß von heute morgen, kurz vor der Winterruhe (bei etwa 15 °C über 2 Monate in einer dunklen Ecke): vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Das Schöne an dieser Art ist, dass man sie wirklich fast immer sieht. Eines der Tiere unterscheidet sich äußerlich übrigens sehr von den anderen (ist eher durchgehend dunkelbraun gefärbt, ohne deutliche, farbliche Unterschiede A…

  • Benutzer-Avatarbild

    Cyriopagopus spp.

    Karsten - - Vogelspinnenbilder

    Beitrag

    Hallo, dies ist dann wohl die vorletzte Häutung meiner beiden Männchen der Art - sehen gut aus: vogelspinnenforum.ch/index.php…fc107a050696b10817b9e8dcd Grüße