Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 279.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aha - aha... verstehe (halbwegs ). Das ist halt nicht immer leicht zu lesen, ohne den "roten Faden" zu verlieren und gespickt mit so vielen Randinfos, dass ich thematisch oft die Segel streichen muss. Sorry dafür noch einmal! Zumindest habe ich mal den Titel des Beitrags so angepasst, wie ich es eigentlich gemeint hatte (mit dem Smartphone schreiben macht mir nicht so richtig Freude und deshalb kürze ich halt manchmal ab) und mit blutsfremd war so gemeint, dass das Männchen nicht aus meiner eige…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Joachim - ich bemühe mich, das so gut wie möglich hinzubekommen; schließlich habe ich seit gut 20 Jahren keine eigene Nachzucht mehr aufgezogen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Joachim, Leider ist es mir manchmal nicht wirklich möglich, dir 100%ig zu folgen - sorry! - gerade ist wieder so ein Moment ... dazu stehe ich nicht tief genug „im Stoff“ ‍♂️

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich denke so wie alle haben sich gestern gehäutet... scheinbar war es doch die richtige Zeit vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aadvogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, nachdem ich von meinen beiden Jungtiergruppen (DNZ 2016 & 2017) im Grunde nur Weibchen erhalten habe (das einzige Männchen hatte eine katastrophale Fehlhäutung hingelegt), habe ich also ein blutfremdes Männchen gekauft und heute mit einem jungen Weibchen (2017er) verpaart. Es ging, glaube ich zumindest, ganz gut - eine schöne Verfolgungsjagd teilweise: youtu.be/b9dISfdSxlU Hier noch eins von den größeren Weibchen: vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, weil ich nicht genau weiß, wie alt der Kokon nun genau ist und ich keine Lust darauf habe, die Spiderlinge + Mutter aus gut 25 cm Erde auszugraben, habe ich ihr gestern Abend den Kokon weggenommen. Ich denke, grundsätzlich mit Erfolg und schadfrei für alle Beteiligten. Die Prälarven (insgesamt ca. 50-60 etwa Linsen-groß) liegen jetzt auf sterilisiertem, leicht feuchtem Wischpapier in einer Braplast Box... vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad vogelspinnenforum.ch/index.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Martin, danke sehr - hoffe ich auch! Der Kokon ist scheinbar auch schon etwas älter und schön aufgelockert... bin sehr gespannt Ein bisschen mehr Detail: vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Ich habe als letzte, amtierende Maßnahme meines Männchens es auch noch mit diesem kleineren Weibchen verpaart. Ergebnis ist, dass zumindest bis jetzt auch nur dieses eine Weibchen einen Kokon gebaut hat... vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad

  • Benutzer-Avatarbild

    Füttern: Menge oder Grösse?

    Karsten - - Allgemein

    Beitrag

    Moin, Als noch relativ "neuer VS-Halter" fand ich es toll zu beobachten, wie manchen Arten wirklich große Beute erlegen... klar - das hat was. Mittlerweile finde ich es aber deutlich artgerechter, den Tieren lieber kleinere Beute, dafür aber auch einmal öfter zu geben. Ich denke, den Tieren entspricht das auch eher, da auch z.B. der Hinterleib dadurch nie auf einmal so plötzlich anwachsen kann. Ob das ernährungs- und stoffwechselphysiologisch besser für die Tiere ist, kann ich nicht einschätzen.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Joachim, ja vielleicht - die oben beschriebene, relativ lange Zeit der "Vergesellschaftung" mit dem Männchen hatte das bedingt... evtl. doch etwas zu viel Stress?

  • Benutzer-Avatarbild

    Freud & Leid...

    Karsten - - Nachzucht und Aufzucht

    Beitrag

    Hallo Ihr Beiden, Danke erst einmal für die guten Wünsche, es hat aber leider nichts genützt - sie hat ihren Kokon leider gefressen . Evtl. lag es an der etwas erhöhten Tagestemperatur von ca. 21-22°C oder woran auch immer, jedenfalls sitzt sie jetzt wieder ohne da. Allerdings habe ich heute morgen mal einen Blick in die Höhle meines älteren, ebenfalls ja verpaarten Weibchens erhaschen können - ich denke, sie trägt tatsächlich auch einen Kokon. Ich werde dem mal die nächsten Tage genauer nachgeh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Klingt nicht ganz unlogisch... Natürlich gibt es immer Vorurteile, basierend auf dem, was man kennt und darauf, was man mal gehört hat und einem dann gefällt zu "wissen", oder eben nicht... ich nehme mich da, trotz naturwissenschaftlichen Backrounds nicht aus. Was ich auf diversen Video-Plattformen in der Richtung bisher gesehen habe, ist doch eher 'sehr prollig'.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, sehe ich ähnlich, wie Micha - das kommt sehr auf das Handling und die Unterbringung/ Futterversorgung der Spinnen an... Natürlich, wenn ich darauf bedacht bin, meinen großen Arten (um die kann es ja eigentlich nur gehen) immer möglichst spektakulär große Beutetiere anzubieten, dann ist das Abdomen i.d.R. einfach deutlich (und imho unnötig!) zu groß und die Gefahr des Platzens beim Sturz besteht natürlich. Ich pauschalisiere jetzt mal, dass das für mich eher an der etwas "einfacheren" Hera…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, tatsächlich hat sie es geschafft : vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja Bastian, sehe ich im Grunde genauso, aber ich konnte den Bock einfach nicht so einfach verletzungsfrei bergen - bei beiden Weibchen nicht. Nichtsdestotrotz scheint es voran zu gehen - ich denke, sie macht den Kokon hier zu: vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad Morgen früh weiß ich mehr...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Sven, Fand ich auch komisch, zumal wir ja auch noch darüber geschrieben hatten. Meine Beobachtung war, dass die Tiere aber eher nicht zusammen sitzen, sondern das Weibchen sich eher versucht, vom Männchen fern zu halten, während dieses nahezu ständig durch das Terrarium wandert. Allerdings ist so ein Männchen als "quasi-permanente" Gesellschaft (die lassen sich extrem schwer wieder aus einem strukturreichen Terra wieder herausfangen!), das habe ich ja jetzt bei meinen beiden adulten Weibchen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Auf ein Neues...

    Karsten - - Nachzucht und Aufzucht

    Beitrag

    vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad Hallo, vllt klappt es ja dieses Mal...? Das ist das mittelgroße Weibchen, welches vor kurzem dann auch den schon sichtlich altersschwachen Bock gefressen hat, nachdem er gute 2 Wochen dort verbracht hat:

  • Benutzer-Avatarbild

    vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad bereit zur Paarung vogelspinnenforum.ch/index.php…65694233c2502562f23742aad es sah eigentlich ganz gut aus (20.06.20), leider ist alles innerhalb der Höhle passiert - abwarten

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sven, davon gehe ich eigentlich auch aus, also dass ER relativ gefahrlos seinen Lebensabend dort verbringt. Dieses Weibchen ist aber auch sehr ruhig. Das jüngere Weibchen ist viel „fordernder“ und hat das Männchen beinahe schon fast aus dem Terrarium gedrängt... jedenfalls hatte er es sehr eilig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lange ist es her...

    Karsten - - Nachzucht und Aufzucht

    Beitrag

    Hallo, ein kleines Update, was aus dem Versuch geworden ist: Beim „kleinen“ Weibchen hat sich bis heute nichts Ungewöhnliches getan - es frisst, sitzt nicht so selten außerhalb der Höhle - aber keine Aktivität in Richtung Kokonbau ☹️... ich hatte ja auch keine erfolgreiche Paarung sehen können. Das adulte Männchen hat sich gute 3 Monate in seiner Höhle versteckt und kam erst vor einigen Tagen wieder heraus mit viel „Gesuche“! Das große Weibchen hatte sich zwischenzeitlich gehäutet () und gefress…