Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

  • Benutzer-Avatarbild

    Eierkartons mit Pestiziden?

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Ist jetzt leider über drei Ecken: Ein Bekannter von mir hat einen Bekannten ( ), der seine Eierpappen für seine Schaben auch immer von einem Restaurant (Name des Restaurants inkl. Standort ist mir nicht bekannt - soll aber was chinesisches im deutsch-schweizer Grenzgebiet sein) geholt hat. Kurz darauf gingen einige seiner Vogelspinnen, die er mit Schaben gefüttert hatte, ein. Bei den Schaben hatte er wohl nicht merklich mehr Ausfälle, aber allem Anschein nach sind Schaben ein wenig robuster als …

  • Benutzer-Avatarbild

    diverse Vogelspinnen zur Abgabe

    Chris0910 - - Börse Tiere

    Beitrag

    Hallo ich habe folgende Tiere zur Abgabe: 3.0 Pamphobeteus sp. mascara (KL 4-4,5cm; NZ 08/2017) 40CHF/Tier 1.1 Pamphobeteus aff. nigricolor (KL 4cm; NZ 03/2018) 400CHF Screenshots der Bestimmung (binokular) können gerne zugesendet werden. Abholung in 79539 Lörrach (D) oder lieferbar (persönlich) in die grenznahe Schweiz. Falls ihr Fragen habt einfach anschreiben. Viele Grüsse Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Bast danke für die Antwort. Das Heft habe ich bereits und auch gelesen (Teile meiner Fragestellung habe ich daraus bezogen). Dort werden, wenn ich mich recht erinnere, aber nur die Unterscheidungsmerkmale aufgeführt. In meinem Fall möchte ich ja wissen, wann sich die Bürste am Femur IV bildet. Aber ich lese mir den Artikel noch einmal durch, vielleicht hab ich es ja überlesen . Viele Grüsse Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallöchen ich wollte mal nachfragen, ab wann man bei X. immanis bestimmen kann, ob es sich um eine long- oder short hair-variante handelt (= Bürste am Femur IV)? Ab welcher Fresshaut bildet sich die Bürste aus? Mir ist bekannt, dass ich das auch u.U. anhand der Scopula des Metatarsus bestimmen könnte (obwohl um ehrlich zu sein, habe ich da nur etwas gelesen, wie man da unterscheiden kann zwischen Xenesthis megascopula, intermedia, sp. white usw., jedoch nicht zwischen long- und short-hair - bin …

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei C. versicolor hast du auch noch die Möglichkeit das Tier von unten mit einer Taschenlampe anzuleuchten. Wenn zwischen dem unteren Buchlungenpaar ein Punkt reflektiert, dann ist es wahrscheinlich ein Männchen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi - die Haut ist leider zu zerissen - da siehste nix bzw. kannst du nichts mehr bestimmen. Das zweite Foto ware aber von der Bldschärfe her in Ordnung (= damit hätte man bei einer intakten Haut schon eher eine Aussage treffen können). Viele Grüsse

  • Benutzer-Avatarbild

    Auswahl der Spinnen

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Bei M. balfouri kann ich dir nur den Rat geben, wenn du sie in der 1.FH (= sehr jung) anschaffst, dass sie Einzelhaltung nur sehr schwer bis gar nicht in einem so frühen Lebensstadium vertragen -> d.h. must du dir da direkt mehrere anschaffen, die du aber alle in einem Terrarium halten kannst (gibt zwar dann hin und wieder Ausfälle = von Mitbewohner gefressen, kommt aber nicht so häufig vor).

  • Benutzer-Avatarbild

    Vogelspinnen während RS

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Sali - also zumindest bei C. cyaneopubescens, und C. versicolor sollte es eigentlich auch ohne Luftbefeuchter klappen und es wäre ausreichend, wenn deine Freundin am Mittwoch und du am Wochenende gut sprühst. Bei X spec. blue kenne ich mich nicht aus. Viele Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Fliegenproblem in Poecilotheria Becken

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Markus: „Trauermücken legen Eier in zu nasse Erde,evtl nicht zu nass halten. Nematoden helfen gehe die Larven,bei den Trauermücken selber verwendet man normalerweise Gelbtafeln.Da die Trauermücken sonst wieder neue Eier legen. Lg“ Tut mir Leid das noch zusätzlich erwähnen zu müssen, aber den gleichen Tipp hat mal jemand in einem anderen Forum gegeben - leider hatte das der Fragesteller nicht 100%ig verstanden und die Gelbtafel IN das Terrarium gelegt . Also noch zur Ergänzung - wenn du…

  • Benutzer-Avatarbild

    Haiti Riesenvogelspinne?

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Sieht auf dem Bild ein wenig so aus, als wären da Kieselsteine als Substrat im Terra - das ware dann etwas unpassend...

  • Benutzer-Avatarbild

    71. Stammtisch

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Basti hab`s gelesen. Schade, dann vielleicht ein anderes mal. Habt ein schönes Wochenende Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    71. Stammtisch

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo Basti - vielen Dank für die Einladung. Ich würde auch gerne am Stammtisch teilnehmen. Könntest du mir noch deine Adresse zukommen lassen bzw. wo finde ich die? Viele Grüsse Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    POECILOTHERIA METALLICA

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Hi - bei den verkümmerten Beinen hilft eigentlich nur amputieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass wenn du sie so lässt und sie dann bei der nächsten Häutung stirbt ist sehr groß. Habe sowas aber auch erst einmal bei einer L. violaceopes gemacht (als Anfänger, der ich jetzt auch noch bin) und die ist mir danach wegen Infektion etc. eingegangen - war auch nicht viel besser...

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage zur Häutung

    Chris0910 - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Directors-Cut: „<a href="https://vogelspinnenforum.ch/index.php/Attachment/9779/">vogelspinnenforum.ch/index.php/Attachment/9779/</a>“ Ich finde es ein wenig merkwürdig, dass die Spinne quasi direkt nach der Häutung an der Scheibe klebt. Sowas habe ich bei meinen noch nier erlebt - die verstecken sich normalerweise bis die Zähne ausgehärtet sind. Hast du/ihr dafür eine Erklärung? Viele Grüsse - Chris

  • Benutzer-Avatarbild

    Dieters Terrarien

    Chris0910 - - Terrarienpics

    Beitrag

    Hi - was verwendest du denn bei deinen Bodenbewohnern als Bodensubstrat?

  • Benutzer-Avatarbild

    Also wenn ich eure Antworten nun mal zusammenfasse: Gruppenhaltung P. Regalis in einem 40er-Würfel kann man machen - muss man aber nicht

  • Benutzer-Avatarbild

    erstmal vielen Dank für die Antworten - die Tiere würde ich mir sowieso aus einer bestehenden Gruppe holen. Gibt es den Poecilotheria-Arten die sich besser in Gruppen bzw. als Paar halten lassen als die Regalis?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen hoffentlich ist das die richtige Rubrik für mein Anliegen. Ich wollte mich erkundigen ob es möglich ist 2 - 3 P. Regalis in einem 40er-Würfel auch in adultem Stadium zu halten? Als Versteckmöglichkeiten möchte ich zwei mittlere Korkröhren mit einigen Pflanzen (Bromelien und Efeutute) anbieten. Ich würde mich ebenfalls sehr über Erfahrungsberichte bezügl. dieses Themas freuen, da ich dieses Projekt nicht unvorbereitet angehen möchte. Mir ist bewusst, dass das Futterangebot hier rei…