Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi zusammen Hatte letzthin ein "intressantes Erlebniss mit Heizkabeln bez. Heizmatten in einem Terrarium... In einem Holz-/Kunststoffterri wurde eine Heizmatte am Boden verlegt, nachträglich wurde eine Zwischemwand eingezogen um das Terri zu halbieren. Nach einiger Zeit des Betrieb (ich sag mal 1 Jahr oder so...) gab es unter der Trennwand (1mm Kunststoffplatte) einen Hitzestau was zum Durchbrennen und Kurzschluss der Heizmatte führte... Nur mit viel Glück (normalerweise ist das Terri mit Holzsp…

  • Benutzer-Avatarbild

    68. Stammtisch

    Sven Jeker TSO TERRARISTIK - - Allgemein

    Beitrag

    Jop! Nehm den Weg auch wieder mal unter die Räder Gruss Sven

  • Benutzer-Avatarbild

    C.versicolor

    Sven Jeker TSO TERRARISTIK - - Allgemein

    Beitrag

    Hoi zämme! Wollte mich kurz zur Aufzucht von C.versicolor äussern. Aktuell halte ich mehrere Sub-/Adulte Tiere, sowie etwas über 100 Slings (3-4 FH) aus eingener Nachzucht. Der Feuchtigkeits-Haushalt ist Match-entscheident! Nicht zu feucht, nicht zu trocken. Was heisst das? Ich mess das nicht mehr nach - einmal die Woche werden die Aufzuchtbehälter "auf Gewicht" geprüft und ggf. nachgewässert. Die Erde sollte leicht feucht sein, zu nass um zu schimmeln, aber kein Stauwasser nach 1-2 Tagen. Was e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hoi Nando Gratulation zur erfolgreichen Nachzucht! Ich habe letzthin auch Neoholothele incei verpaart, nach 14 Tage wollte ich das Männchen nochmals an das Weibchen lassen. ALlerdings hatte sie da schon einen Kokon gebaut. Momentan ist sie noch am ausbrüten. Meinte auch schon in der zweiten Woche. Das Männchen hab ich dan zum zweiten Adulten Weibchen gelassen, die hatte aber keine Familienpläne Mal gucken was der Kokon so bringt. Sieht auf jeden Fall sehr prall aus. Gruss Sven

  • Benutzer-Avatarbild

    2. Oben wird irgendwo eine Laborflasche erwähnt. Ich mach das mit einer kleinen Giesskanne oder grossen Spritzen, je nach Terrarien/Bechergrösse. Das Problem bei Bechern ist halt, das wen der Deckel ab ist, meist die ganze Fläche besprüht wird und die Tiere so oft erschrecken oder nach oben auszubrechen versuchen. Wen man dan noch den Deckel zügig draufknallt damit nichts abhauen kann ist die Verletzungsgefahr für die Tiere gross. Wie gesagt, Giesskännchen oder Spritze, Wasser am Rand in die Ser…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Hallo und Willkommen auch von mir Jetzt kann ich mich endlich auch als Tierkommunikator outen Würde mich freuen dich an einem Stammtisch kennen zu lernen zwecks Erfahrungsaustausch. Die Art oder Gattung beim Tier nachzufragen funktioniert nicht, da wie vermutet wurde, der Mensch die Namen macht. Der Spinne ist das relativ egal. Auch kann man Tiere mit der Kommunikation auch "dressieren" damit sie z.b. freiwillig den Kokon abgibt oder das neue Terrarium bezieht ohne das man sie in der halben …

  • Benutzer-Avatarbild

    62, Stammtisch

    Sven Jeker TSO TERRARISTIK - - Allgemein

    Beitrag

    Werden evtl. spontan vorbeirollen um Hallo zu sagen. Je nach dem wie der kleine Spiderling mitmacht Gruss Sven

  • Benutzer-Avatarbild

    Währ gerne gekommen, musste mir aber die Zeit an einer Versammlung totschlagen...:-( Nächstes mal aber sicher wieder in der Runde. Gruss Sven

  • Benutzer-Avatarbild

    Latrodectus mactans

    Sven Jeker TSO TERRARISTIK - - Krankheiten

    Beitrag

    Latrodectus sp. decken ihre Wasserversorgung im normalfall über das Futter und LF-Kondensat im Gespinst am morgen. Ich gebe ca. alle 4 Wochen mit einer Pipette 1-2 Tropfen aufs Netz und gut ist. Die Tiere werden leider nicht sonderlich Alt, Männchen vieleicht 1-1/2 Jahre, Weibchen etwas länger. Wobei sie mit 4-6 Monaten schon Geschlechtsreif sind. Eigentlich eine recht "einfache" Spinne (keine VS wie Basti bereits erwähnte), die keine all zu grossen Ansprüche stellt. In der Natur aber mit ca. 10…

  • Benutzer-Avatarbild

    24.01.16 Bei der heutigen Kontrolle im Spinnenzimmer war natürlich auch die Schachtel mit dem Murinus Kokon an der Reihe. Schon von weitem war ein Oranger Fleck auf der Strahlend Weissen Hängematte zu sehen Die Zeitigung hat also geklappt und die kleinen Baby`s wuseln in der Larvenhaut umher. Nun werde ich die kleinen Umsetzten und ihnen ihr erstes eigenes Zuhause spendieren. Die kleinen Dessert-Dosen (von Basti) werden da sicherlich wieder ihren Dienst dazu betragen. Mit Weissen Asseln geimpfte…

  • Benutzer-Avatarbild

    So, nun "hängt" der Kokon fast eine Woche bei konstant 24 Grad Raumtemperatur in einer Heimchendose. LF habe ich bei ca. 60-70% (je nach dem welcher Anzeige man traut) und nebst dem Kokon befinden sich zwei Lagen Tela-Haushaltstuch in der Dose, sowie links und rechts ein kleiner Wall Kokoshumus um Feuchtigkeit zu speichern/abzugeben. So habe ich keinen Beschlag am Deckel oder am Kokon. Hab inzwischen kurz durch einen ca. 2 mm langen Schlitz den ich mit einer Nagelschere gemacht hab in den Kokon …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo erst mal, ich weis nicht ob Sie's wussten, aber... (Aktualisiert am 27.03.2016) Vogelspinnen: 0.2.0 Avicularia Versicolor 0.1.0 Acanthoscura Geniculata 0.1.0 Albostratum Chiyaphum 0.0.5 Avicularia Tarapoto 0.0.5 Avicularia Pucallpa 0.0.3 Avicularia Minatrix 0.0.3 Avicularia Purpurea 0.0.3 Avicularia Laeta 0.1.0 Avicularia spec. Blue Velvet 0.1.0 Avicularia Geroldi 0.1.0 Avicularia spec. Amazonica 0.1.0 Avicularia Urticans 2.1.5 Brachypelma Smithi 0.1.0 Brachypelma Albopilosum 0.1.1 C. Darl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen dank für die Info Basti! Das mit den Bildern werde ich in Zukunft so händeln Gruss Sven

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Nando! Hier noch ein Update: Ich hab der grossem gestern den Kokon aus dem Terrarium geklaut und festgestellt, das er eher wie eine Hängematte aussieht. Nun habe ich ihn in einer Heimchen-Dose mit zwei Zahnstochern so aufgehängt, das er nirgends ansteht und werde ihn nun mal 4 Wochen so hängen lassen. Ende Januar 2016 werde ich ihn dan erstmals öffnen um zu gucken was da abläuft. Ich erwarte dan eigentlich Larven und hoffe auf ca. 80 Tiere. Gruss Sven vogelspinnenforum.ch/index.php…6f0f658…

  • Benutzer-Avatarbild

    Latrodectus hasselti tod

    Sven - TSO Terraristik - - Krankheiten

    Beitrag

    Die meisten gehaltenen Latrodectus Arten werden leider nicht sehr alt. Wie Bastian bereits erwähnte ist nach der "Adulthäutung" bei Männlein wie Weiblein schluss. Weibchen können laut Literatur als Adulti noch ca. 1 Jahr leben, in welcher sie nach einmaliger verpaarung zwischen 8-14 Kokon produzieren und anschliessend altershalber ableben. Um über Jahre an Latrodectus freude zu haben, muss man sie im prinzip verpaaren und einen Kokon ausbrüten, damit man nach dem ableben von Mama wider ein Tier …

  • Benutzer-Avatarbild

    Sven TSO TERRARISTIK = Sven Jeker TSO TERRARISTIK Mit dem.zusatz findet Ihr auch gleich den Richtigen Stand

  • Benutzer-Avatarbild

    So, endlich ist es auch bei mir soweit und mein Murinus-Weib sitzt auf ihrem Kokon Ist zwar ein alter Thread, aber die Statistik lebt ja von der Information Die Verpaarung liegt 2 1/2Monate zurück (20.Oktober) und verlief wie von den vorschreiber beschrieben äusserst ruhig! Obwohl die grosse ansonsten wirklich sehr sehr Aggressiv ist, hat das Männchen unbeschadet seinen Dienst verrichtet und die Zicke während der Paarungszeit zu einem echten Schmusetier verwandelt! (im übertragenen Sinne! Bei Ih…

  • Benutzer-Avatarbild

    60. Stammtisch Fondueessen

    Sven - TSO Terraristik - - Allgemein

    Beitrag

    Da schliesse ich mich auch gleich an! War ein super Abend und hat für die Sektion Laufental/Thierstein erst um 01:00Uhr geendet Nach dem tollen Vortrag von Basti (VIVA ESPANIA!) und den vielen tollen Gesprächen in toller Atmosphäre sind wir irgendwie noch im Pub gelandet... Wo ich mein Mami angetroffen habe... Ich freue mich schon auf die 61. Ausgabe und wünsche Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Gruss Sven

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Alte Neue ;-)

    Sven - TSO Terraristik - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Hallo zusammen! Ich habe festgestellt, das ich mich noch gar nicht Vorgestellt habe Also, ich bin Sven, 31 Jahre alt und Wohne im schönen Schwarzbubenland. Das ist der schmale Streifen der nicht Basel, aber auch nicht Delemont ist. Also ein Typisches Landei mit einer Vorliebe für Exotische Tiere. Der eine oder andere hat mich vieleicht schon an Börsen oder am Stammtisch angetroffen. Angefangen mit den Tieren hat es bei mir schon früh, mit den üblichen Mäusen. Ratten und Katzen, sowie Mamis Aquar…

  • Benutzer-Avatarbild

    Spinnen Exuvie präparieren

    Sven - TSO Terraristik - - Tipps

    Beitrag

    Hallo zusammen Da möchte ich meinen Snf auch noch dazu geben Ich nehme für alle Häutungen lauwarmes Wasser mit einem Tropfen Spüli. Dies um die Oberflächenspannung des Wassers zu brechen, so zieht das ganze besser ein. Einfach ein zwei Tropfen Seife, Abwaschmittel o.ä. auf 5dl Wasser. Optimal währe Destiliertes Wasser, aber man kanns auch übertreiben Das ganze in eine Sprühflasche und die Haut gut einsprühen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Wiso nicht mit Alkohol oder ähnlichem? Alkohol ist ei…